Wickelauflage Test 2016 - Die besten Wickelauflagen im Vergleich

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
Wickelauflage Mulde Motiv, passend für Trend-Welt Wickeltischaufsatz 60 x 70 cm
TREND-WELT - Wickelauflage Mulde Motiv, passend für Trend-Welt Wickeltischaufsatz 60 x 70 cm
19,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
Geuther - Wickelmulde 5832
GEUTHER - Geuther - Wickelmulde 5832
14,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
Wickelauflagen Softy Folie Pooh
DISNEY BABY - Wickelauflagen Softy Folie Pooh
22,50 €
kostenloser Versand
windeln.de
5.
Wickelauflageauflage Softy, 75x85 cm, Kleine Eulen rosa
JULIUS ZÖLLNER - Wickelauflageauflage Softy, 75x85 cm, Kleine Eulen rosa
19,35 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
95/100
sehr gut
Kunden­bewertung
56 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Kunden­bewertung
95 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Kunden­bewertung
95 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Kunden­bewertung
110 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Kunden­bewertung
249 Bewertungen
Daten werden geladen

Wickelauflage von Geuther, Pinolino und Roba

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Wickelauflage Test - das Wichtigste in Kürze

  • Eine Wickelauflage lässt Ihr Kind auf dem Wickeltisch komfortabler liegen.
  • Die Wickelauflage gibt es abwischbar aus Kunststoff, in Kombination mit einem waschbaren Wickelauflagenbezug oder im Ganzen waschbar aus Baumwolle.
  • Achten Sie beim Kauf Ihrer Wickelauflage auf die verwendeten Materialien. Gerade Kunststoff-Modelle können gesundheitsschädlich sein, wenn beispielsweise Weichmacher verarbeitet sind.
  • Wickelauflagen gibt es in vielen Designs.

2. Die Wickelauflage bringt Komfort auf dem Wickeltisch

Mit einem Baby im Haus verbringt man viel Zeit beim Wickeln – eine Wickelauflage macht es für Kind und Eltern gleichermaßen bequemer. Wickelkommode mit WickelauflageAber auch hier besteht die Qual der Wahl beim Kauf. Neben den verschiedensten Designs, findet man die Wickelauflage auch aus unterschiedlichen Materialien und mit verschiedenen Bezügen. Welche für das eigene Kind die passende ist, kann letztlich jeder nur für sich selbst entscheiden. Aber es gibt einige Kriterien, die man bei seiner Entscheidung berücksichtigen sollte. Wir haben uns dem Thema Wickelauflagen genauer gewidmet und geben Ihnen in unserem Wickelauflage Test einen Überblick. Unser Wickelauflage Testsieger zeigt, dass gute Qualität nicht viel kosten muss. Vielleicht ist er ja auch Ihr Favorit?

Wofür benötigt man eine Wickeltischauflage?

Die Wickelauflage ist eine weiche Unterlage, auf der das Kind zum wickeln abgelegt wird. Meistens liegt sie auf einer Wickelkommode oder einem Wickeltisch. Wickelkissen lässt das Kind angenehmer und komfortabler liegen. In der Wickelmulde des Wickelkissens kann Ihr Schützling nicht von Wickelkommode fallen und sich verletzen. Der Vorteil für die Eltern ist die einfachere Reinigung der Wickelunterlage. Es gibt Modelle die vollständig waschbar sind und solche, die gleich wasserfest und abwischbar sind, sollte mal was daneben gehen. Damit ist auch die Frage, ob man das Kind nicht einfach auf Bett oder Sofa wickeln kann – ist ja auch weich, beantwortet. Sicher kann man das, aber beim Wickeln geht in der Tat doch sehr häufig „mal etwas daneben“ und dieses Etwas mag man gewiss niemand auf Sofa und/oder Bett haben. Wickelauflagen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, so dass sie außerdem auch ein gestalterisches Element im Kinderzimmer sein kann.

3. Welche Wickelauflagen gibt es?

Wer sich mit dem Gedanken an den Kauf einer Wickelunterlage trägt, muss sich in der Kernfrage entscheiden: abwischbar, ja oder nein?

Eltern beim Windelnwechseln auf einer WickelauflageWer sich für „ja“ entscheidet, für den bieten sich Wickelauflagen mit einem Kunststoffüberzug an. Diese sind natürlich kalt auf der Haut und nicht sehr angenehm für das Baby. Die Hersteller haben hierauf reagiert und die Wickelauflage einen Wickelauflagenbezug aus Baumwollstoffgemischen oder textilen Oberflächen mit einer abwischbaren Beschichtung ausgestattet. Der Nachteil hierbei ist, dass es über die Zusammensetzung der Beschichtung oft keine genauen Angaben gibt. Im schlimmsten Fall enthalten die Beschichtungen gesundheitsgefährdende Stoffe. Ökotest kam in einem Test 2013 leider zu sehr negativen Ergebnissen.

Neben dieser Variante gibt es noch die waschbaren Wickelauflagen aus Baumwolle. Diese sind natürlich am anschmiegsamsten, nehmen aber auch Feuchtigkeit schneller auf. Bei kleinen „Unfällen“, wenn Sie grad die Windeln wechseln, muss die Wickelauflage dann gegebenenfalls komplett in die Waschmaschine. Natürlich kann man auch diese Variante mit einem zusätzlichen Wickelauflagenbezug kombinieren, der nimmt geringer Mengen Flüssigkeit problemlos auf und man muss nicht immer die gesamte Auflage waschen.

Wickelauflagenbezug im Überblick

Wofür man sich auch entscheidet, man sollte im Vorfeld die Vor- und Nachteile genau für sich abwägen. Wir haben für unseren Wickelauflagen Test Vor- und Nachteile für Sie im Überblick zusammengefasst:

Wickelauflage-Typ

Beschreibung Wickelauflage

Vorteile

Nachteile

abwischbar

  • aus Kunststoff
  • leicht zu reinigen
  • kalte Oberfläche
  • möglicherweise schädliche Inhaltsstoffe

mit Wickelauflagenbezug

  • Kern meist aus Kunststoff
  • Wickelauflagenbezug aus Baumwollgemisch oder mit abwischbarer Beschichtung
  • Überzug kann in die Maschinenwäsche
  • Unterlage/Kern ist meist abwischbar
  • Hersteller geben häufig keine Auskunft über die Grundlage der Beschichtung, kann gesundheitsschädlich sein

Aus Baumwolle

  • Kern und Bezug sind aus Baumwolle
  • sehr angenehm auf der Haut
  • kann im Ganzen in die Maschinenwäsche
  • nimmt Feuchtigkeit schnell auf

Wenn Sie unsicher sind, welches Material für Sie das Richtige ist, können Sie sich auch über die Bewertungen anderer Kunden in Online-Shops informieren. Hier erfahren Sie noch mehr über Wickelauflagen in der direkten Anwendung.

4. Darauf müssen Sie beim Kauf noch achten

Die Frage nach dem Wickelauflagenbezug ist sicherlich die Wichtigste. Darüber hinaus gibt es aber noch einige Punkte, auf die Sie achten sollten.

Passend zur Wickelunterlage

Vor der Frage nach der Wickelauflage kommt die Frage nach der Wickeltischunterlage. Haben Sie einen Wickeltisch, Wickelkommode oder eine Auflage für die Badewanne? Entsprechend muss die Wickeltischauflage geformt sein. Also beispielsweise oval oder rechteckig. Entscheidend ist, dass der Tisch und auch die Auflage an den Rändern erhöht sind. Die Wickelmulde sichert Ihr Kind, so dass es nicht an den Seiten herunterrollen kann.Wickelkommode und Wickelauflage

Wer wenig Platz hat, kann übrigens auch über einen ausklappbaren Tisch zum Wickeln nachdenken. Einige Modelle lassen sich sogar an der Wand montieren. Sie sollten bei der Auswahl der Wickelunterlage darauf achten, dass Sie über dem Tisch noch einen Heizstrahler montieren können, damit Ihr Schützling nicht friert beim Wickeln.

Größe

Ist die Frage der Wickeltischunterlage und damit auch der Form geklärt, müssen Sie die richtige Größe auswählen. Idealerweise füllt die Wickelauflage die Unterlage komplett aus, sonst besteht Verletzungsgefahr für das Baby. Gängige Maße bei Wickelkommoden sind 70 x 70 cm, 70 x 80 cm und 80 x 75 cm.

5. Fragen rund um die Wickeltischauflage

Gerade wenn es um das eigene Kind geht, kommen viele Fragen auf. Im Idealfall sollte es immer das Beste vom Besten sein. Wir haben die drei häufigsten Fragen für Sie beantwortet.

Wo kaufe ich eine Wickelauflage?

babyfüßchenSie bekommen Wickelauflagen in der Regel in jedem Baby-Fachgeschäft. Aber auch online findet man viele gute Modelle. Das Schöne ist, dass man sich hier auch gleich über Bewertungen anderer Kunden einen guten Eindruck verschaffen kann. Unser Wickelauflage Testsieger hat bereits viele Eltern überzeugt. 

Welche Wickelauflagen sind gut?

Die Hersteller versprechen zumeist viel, können das aber leider nicht immer halten. Das ist bei Wickeltischauflagen nicht anders. Wichtig ist, dass man sich umfassend informiert. Hilfreiche Informationen darüber, was bei dem Wickelkissen wichtig ist, finden Sie beispielsweise in unserem Wickelauflage Test. Es gibt auch Wickeltaschen, in der Sie eine Wickelauflage verstauen können, oder die sich selbst zur Wickelauflage ausfalten lässt.

Wie groß sollte die Wickelauflage sein?

Sie sollte die komplette Wickeltischunterlage bedecken und außerdem an den Rändern erhöht sein. Sonst besteht Verletzungsgefahr für das Kind.

Im anschließenden Video finden Sie einen Wickelauflagen Test einer bestimmten Wickelauflage. Vielleicht finden Sie hier noch nützliche Informationen um Ihren persönlichen Wickelauflagen Testsieger zu finden.

6. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org