Sturmfeuerzeug Test

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
Benzin Feuerzeug Chrom Standard gebürstet Regular Sturmfeuerzeug
ZIPPO - Benzin Feuerzeug Chrom Standard gebürstet Regular Sturmfeuerzeug
12,96 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
1024002 Nr. 151 Spectrum
ZIPPO - 1024002 Nr. 151 Spectrum
23,70 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
Sturm Feuerzeug Chrom (Gasfeuerzeug- Sturmfeuerzeug) mit kostenloser Gravur auf der Vorderseite .
COOL - Sturm Feuerzeug Chrom (Gasfeuerzeug- Sturmfeuerzeug) mit kostenloser Gravur auf der Vorderseite .
12,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
USB elektronisches Feuerzeug aufladbar lichtbogen
PADGENE - USB elektronisches Feuerzeug aufladbar lichtbogen
19,94 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
96/100
sehr gut
Kunden­bewertung
431 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
93/100
sehr gut
Kunden­bewertung
86 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Kunden­bewertung
59 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Kunden­bewertung
62 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
85/100
gut
Kunden­bewertung
66 Bewertungen
Daten werden geladen

Sturmfeuerzeug von Imco, Louis und Ubisoft

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Sturmfeuerzeug Test - das Wichtigste in Kürze

  • Sturmfeuerzeuge können Sie mit Benzin- oder Gasbetankung wählen.  Gasfeuerzeuge trotzen starkem Wind und sind geruchlos. Benzinfeuerzeuge halten lange und sind auch bei Minustemperaturen zuverlässig.
  • Sturmfeuerzeuge mit Metallrahmen und persönlicher Gravur sind eine schöne Aufmerksamkeit für besondere Menschen.
  • Greifen Sie zum bekannten „Zippo“ oder doch lieber zu unserem Sturmfeuerzeug Testsieger? Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Wichtig beim Kauf: Achten Sie bei beiden auf Nachfüllbarkeit, stabiles Gehäusematerial und Qualität der Flamme.

2. Das Sturmfeuerzeug: offene Flamme bei Wind und Wetter

Sturmfeuerzeug mit FlammeBeim Sturmfeuerzeug ist der Name Programm: Es bringt Ihnen in jeder Situation Feuer – egal wie stürmisch, regnerisch oder kalt es gerade ist.

Im Gegensatz zu den einfachen Feuerzeugen aus Plastik, besteht ein Sturmfeuerzeug aus einem stabileren Material – ist deshalb meist auch schwerer als die übliche Plastikvariante und so robust, dass es nicht auf Anhieb kaputtgeht, wenn es mal runterfällt. Außerdem zeichnet es sich durch eine starke Flamme mit großem Docht und sehr hoher Temperatur aus. Dabei können Sie zwischen Varianten wählen, die mit Gas oder Benzin betrieben werden. In unserem Sturmfeuerzeug Test sind beide Arten vertreten.

Ursprünglich wurde das Sturmfeuerzeug für den Militäreinsatz entwickelt, kommt aber auch immer häufiger im privaten Hausgebrauch zum Einsatz. Zum Beispiel beim Grillanzünden oder wenn Sie unterwegs eine Zigarette rauchen wollen. Am praktischsten ist das Sturmfeuerzeug auf Reisen und bei allen Outdoor-Aktivitäten. Denn wer weiß schon, wie das Wetter wird? Im Zweifel brauchen Sie eine kraftvolle Flamme, um das Lagerfeuer anzuzünden. Oder eine Alternative zur Taschenlampe, wenn die den Geist aufgibt. Fazit: Das Sturmfeuerzeug gehört in jede ordentliche Wanderausrüstung.

Fast jeder verbindet das Sturmfeuerzeug mit der Marke „Zippo“, so dass sie schon beinahe zum Synonym für das Produkt geworden ist. Im obigen Sturmfeuerzeug Test zeigen wir Ihnen viele weitere Marken sowie Modelle und haben mit unserem Sturmfeuerzeug Testsieger das unserer Meinung nach beste Modell bereits für Sie ausgewählt.

3. Sturmfeuerzeuge: Benzin oder Gas?

Wenn Sie nicht einfach direkt zu unserem Sturmfeuerzeug Testsieger greifen wollen, haben Sie natürlich im Folgenden die Chance, sich detailliert über Sturmfeuerzeuge zu informieren und sich anschließend ausgiebig in unserem Sturmfeuerzeug Test umzuschauen. Grundsätzlich gibt es Sturmfeuerzeuge mit Benzin oder mit Gas.

Sturmfeuerzeuge mit Benzinfüllung

Beim Benzinfeuerzeug wird ein Docht mit einer Flamme entzündet – genau wie bei einer Kerze. Der Nachteil bei einem Sturmfeuerzeug mit Benzintank ist, dass es zwar seinen Zweck erfüllt und die Flamme dem Wind trotzt. Im absoluten FeuerschaleExtremfall ist das Benzinfeuerzeug – oder besser gesagt dessen Flamme – aber nicht so robust.

Auch das bekannte „Zippo“ gehört zu den Benzinfeuerzeugen. Diese arbeiten entweder mit Reibrädern oder halbautomatisch. Im ersten Fall, dem Klassiker, wird der Docht dadurch entflammt, dass Sie selbst über das Reibrad einen Funken mit dem Zündstein herstellen. Am Docht, der mit dem Benzin aus dem Tank vollgesogen ist, entsteht eine Flamme. Bequemer zu entzünden sind halbautomatische Benzinfeuerzeuge, die angehen sobald man den Deckel öffnet. Über einen Automatismus wird hier der Zündstein direkt mit der Deckelöffnung betätigt.

Sturmfeuerzeuge mit Benzin gehen erst aus, wenn der Deckel geschlossen wird. Der Vorteil: Das Feuerzeug hält den meisten Umwelteinflüssen stand. Der Nachteil: Lassen Sie es unbeabsichtigt fallen, müssen Sie sich in Sicherheit begeben bzw. schnell darauf achten, dass sich nichts entzündet.

Benzinfeuerzeuge funktionieren auch bei Minusgraden und halten sehr lange. Allerdings müssen Sie das Benzin auch ständig nachfüllen, was nerven kann, wenn Sie das Feuerzeug oft im Einsatz haben.  

Bitte zünden Sie keine Zigaretten mit einem Sturmfeuerzeug an, das mit Benzin gefüllt ist! Der Treibstoff kann sich auf die Zigarette übertragen und den Genuss bzw. den Geschmack beeinträchtigen.

Wie Sie ein Feuerzeug mit Benzin auffüllen können, erfahren Sie im Video.

Sturmfeuerzeuge mit Gasfüllung

Sturmfeuerzeuge mit Gastank sind absolut widerstandsfähig. Sie eignen sich für jedes Wetter, starken Regen und Sturm, liefern eine Flamme ohne Geruch und ohne Ruß.

Sogenannte „Teilvormischbrenner“ flammen außerordentlich beständig: Beim Entzünden strömt das Gas aus dem Tank, vorbei am Heizdraht aus Metall, und lösen an der Luft eine Reaktion mit dem H2O aus, die man als bläuliche Flamme wahrnimmt. Solange wie das Feuerzeug geöffnet ist, bleibt diese auch bestehen.

Manko bei Sturmfeuerzeugen mit Gasfüllung: Bei Minusgraden kommt es zu Aussetzern, weil das Gas nicht mehr unter genug Druck steht, um gleichmäßig auszuströmen. Außerdem verbrennt es „lauter“ als Benzinfeuerzeuge.

4. Tipps zum Kauf eines Sturmfeuerzeugs

Achten Sie bei den Feuerzeugen in unserem Sturmfeuerzeug Test auf einige Merkmale, anhand derer Sie sich für Ihren Favoriten entscheiden können.

Nachfüllbarkeit

Egal für welchen Typ Sie sich entscheiden: Nachfüllbar sollte das Sturmfeuerzeug auf jeden Fall sein, damit es auch wirklich lange hält. Anleitungen, wie man das Feuerzeug nachfüllt, finden Sie online. Je öfter Sie nachfüllen, desto mehr tun Sie für die Umwelt, indem Sie nicht schon wieder das nächste Plastikfeuerzeug kaufen. Passendes Zubehör finden Sie am Kiosk, an der Tankstelle oder im Tabakladen.

Meist merkt man der Flamme an, wenn es mit dem Treibstoff zu Ende geht. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen und stets mit einem gefüllten Feuerzeug unterwegs sein wollen, dann kaufen Sie ein Feuerzeug mit Füllstandsanzeige.

Material

SturmfeuerzeugNicht unwichtig ist, woraus Ihr Sturmfeuerzeug gemacht sein soll. Kaufen Sie nicht zu günstig ein. Denn ein Kunststoff-Tank kann auslaufen, reißen oder schmelzen. Deshalb sollten Sie lieber auf ein Sturmfeuerzeug aus Metall setzen. Im besten Fall sollte es auch als wasserdicht ausgewiesen sein, wenn Sie damit verreisen wollen oder andere Outdoor-Aktivitäten planen.

Metall als Material hat auch noch einen anderen Vorteil: Es lässt sich durch Gravur personalisieren. So sind Sturmfeuerzeuge mit den eignen Initialen oder einer persönlichen Widmung oft ein schönes Geschenk zu einem Anlass wie Jahrestag oder Geburtstag. Werden Sie kreativ und überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem besonderen Gruß!

Flamme

Am unteren Ende ist die heißeste Stelle der Feuerzeugflamme – deshalb sollten Sie versuchen, damit alles schnell zu entzünden. Das spart Treibstoff!

Besonders beliebt und beeindruckend sind Sturmfeuerzeuge mit „Jet-Flame“ Flammen, die sehr dünn und beinah unsichtbar ausströmen. Jet-Flammen sind außerdem so beständig, dass Sie diese sogar zum Löten einsetzen können.

Weitere Informationen zu Sturmfeuerzeugen finden Sie in unserem übersichtlichen Sturmfeuerzeug Test.

5. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org