Rucksack mit Rollen Test

Rucksack mit Rollen von Aevor, Delsey und Dermata

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Rucksack mit Rollen Test - das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rucksack mit Rollen können sowohl Kinder, als auch Erwachsene nutzen, um den Rücken zu entlasten.
  • Normalerweise hat ein Rucksack mit Rollen nicht nur die Räder, um ihn auf dem Boden diehen zu können, sondern bitet Ihnen auch die Möglichkeit ihn auf dem Rücken zu tragen.
  • Um Freude an Ihrem rollbaren Rucksack zu haben, sollten Sie auf ein geeignetes Außenmaterial, sowie die Kugellager der Rollen achten.

2. Rucksack mit Rollen – alles, was es vor dem Kauf zu wissen gilt

Nicht nur für Kinder, auch für Erwachsene bringen Rucksäcke mit Rollen oder Rucksacktrolleys zahlreiche Vorzüge mit sich. So lassen sie sich sowohl bequem auf dem Rücken tragen als auch einfach auf dem Boden rollen. Für junge Schulkinder kann der Rucksack schnell zu schwer werden, aber auch Erwachsene, die viel unterwegs sind wollen ihr Handgepäck nicht immer in der Hand oder auf dem Rücken tragen. Welche weiteren Eigenschaften die praktischen Alltagshelfer aufweisen und was es vor dem Kauf zu beachten gilt, das erfahren Sie in diesem in unserem Rucksack mit Rollen Test.

3. Was ihr neuer Rucksack mit Rollen aufweisen sollteGrundschulkinder mit Rucksäcken

Wenn Sie sich für den Kauf eines Rucksacks mit Rollen entscheiden, so erhalten Sie ein besonders praktisches Modell.

  • Schultergurte und Rollen: Achten Sie darauf, dass Ihr neuer Rucksack sich rollen lässt, aber auch tragen lässt. Somit lässt sich ein solches Modell ganz klassisch auf dem Rücken tragen. Dies hat den Vorteil, dass beide Hände frei sind, Sie müssen kein störendes Gepäckteil halten.
  • ergonomisch geformte Rückenpolster: Auch wenn Ihr Rücken stark sein sollte, ist es wichtig, besonders bei langen Reisen, dass Ihr Rucksack ergonomisch geformt ist. Sie erhalten sich Ihre Gesundheit. Wenn Sie jedoch sehr schwere Güter transportieren müssen, sollten Sie besser auf Rollen setzen, sodass das Gepäckstück einfach auf dem Boden gerollt werden kann. 
  • Fächerauteilung im Inneren eines Rucksacks: Bei einigen Modellen wurde zudem ein praktisches Laptopfach integriert, sodass Sie ihr Notebook gut geschützt mitführen können. Das Öffnen eines derartigen Rucksacks gelingt ebenso mit einem gewöhnlichen Reißverschluss, sodass ein ideales Handling gegeben ist.

Sollte Ihre Wahl auf einen einen rollbaren Rucksacks fallen, so müssen Sie bei dem Kauf auch auf folgende Punkte achten, damit Sie ein hochwertiges und haltbares Modell erhalten.

  • Außenmaterial: Dieses sollte eine ausreichende Dicke aufweisen, sodass durch spitze Gegenstände keine Beschädigung herbeigeführt werden kann. Des Weiteren sollte die Außenhaut bestenfalls eine wasserdichte Eigenschaft aufweisen. Ist dies der Fall, so kann auch ein kräftiger Regenschauer nicht zur Gefahr des Inhaltes werden. 
  • Reißverschlüsse: Diese sollten nicht aus Kunststoff bestehen, da dieses Material nicht über die ausreichende Festigkeit verfügt, ein Schaden wird hiermit schnell herbeigeführt. Wesentlich besser ist die Verwendung eines Modells aus Metall geeignet. Mit diesem Material wird nicht nur eine ideale Leichtgängigkeit garantiert, auch die Haltbarkeit kann hiermit überzeugen.
  • Rollen: Damit das Rollen des Rucksacks möglichst leichtgängig und geräuschlos vonstattengeht, sollten die Rollen mit einem Kugellager ausgestattet sein. Im besten Fall ist dieses zudem durch eine Gummidichtung vor Regenwasser geschützt, sodass auch bei Regen eine lange Haltbarkeit garantiert ist.
  • Griff: Bei der Ausführung des Griffes sollte ebenso auf das Material geachtet werden. Metall bietet sich hierfür bestens an, Beschädigungen sind durch das hoch robuste Material nicht zu befürchten.

4. Die verschiedenen Ausführungen eines Rucksacks mit Rollen

Frau mit Rucksack beim WandernBei Rucksäcken mit Rollen gibt es im Grunde zwei verschiedene Ausführungen. So sind hier sowohl Modelle für Erwachsene als auch Modelle für Kinder zu erhalten.
Bei Rucksäcken für Kinder handelt es sich meist um Schulranzen mit Rollen, sodass die Schüler den Rucksack bequem über die Straße rollen können. Derartige Modelle kommen meist mit einem verspielten und farbenfrohen Design daher. Auch die Größe fällt bei einem Rucksack mit Rollen für Kinder vergleichsweise gering aus, was sich auch auf das Gewicht auswirkt. Des Weiteren kommt bei einem Schulranzen mit Rollen eine besondere Fächeraufteilung zum Einsatz. Neben Fächern für Bücher, Hefte und Federmäppchen ist hier immer wieder ein isoliertes Getränkefach vorzufinden. Dank diesem wird eine ausgelaufene Flasche nicht zur Gefahr für die Bücher und Hefte im Inneren des Schulranzens.
Ein Rucksack mit Rollen für Erwachsene ist in unterschiedlichen Größen zu erhalten. Die Regel sind hier Volumen zwischen 30 und 40 Litern, sodass genügend Stauraum für alle notwendigen Utensilien vorherrscht. Die Gestaltung fällt dabei meist zurückhaltend und schlicht aus, einfarbige Modelle sind besonders gefragt. Auch die Fächeraufteilung unterscheidet sich von der der Kindermodelle. So wird hier meist ein gepolstertes Laptopfach integriert, dank dem das Notebook ideal geschützt ist.
Egal, welches Modell gekauft wird, in jedem Rucksack mit Rollen werden die Rückenpolster ergonomisch an den Rücken angepasst. Diese Polsterung fällt bei Kindermodellen selbstredend kleiner aus als bei Rucksäcken für Erwachsene.

Die besten Rucksäcke mit Rollen

Rucksäcke mit Rollen und TeleskopgriffSamsonite Pro – der Rucksack für Businessmenschen

Der Hersteller Samsonite ist nicht nur bekannt für die Fertigung von hochwertigen Brieftaschen, auch Rucksäcke und Umhängetaschen hat das Unternehmen im Angebot. Beim Modell Samsonite Pro handelt es sich um einen Rucksack mit Rollen, der vor allem für Erwachsene gedacht ist.
Der Ranzen kommt in einem schlichten, schwarzen Design daher und überzeugt mit einem geringen Gewicht von gerade einmal 2,3 Kilogramm. Dies wird unter anderem dank einer robusten und zugleich leichten Rahmenstruktur erreicht. Die Rollen dieses Rucksacks werden zudem kugelgelagert, sodass ideale Rolleigenschaften vorhanden ist.
Weitere Details sind neben einer gelungenen Fächeraufteilung auch ein praktisches Sicherheitsschloss. Dank diesem kann der Rucksack vor fremdem Zugriff geschützt werden.
Der hochwertige Ranzen mit Rollen von Samsonite aus Nylon ist zwar kein wahres Schnäppchen, dafür sind eine ansprechende Qualität und eine lange Haltbarkeit garantiert.

Everki Atlas – das multifunktionale Schulmodell

Der Hersteller Everki spezialisierte sich auf die Herstellung von hochwertigen Rucksäcken aller Art. Darunter ist auch ein Schulranzen mit Rollen zu erhalten, der mit hochwertigen Eigenschaften daherkommt.
Das Design des Modells Atlas kommt in den Farben Schwarz und Orange daher, was für ein cooles und frisches Erscheinungsbild sorgt. Im Inneren hilft eine durchdachte Fächeraufteilung für eine ideale Organisation der gesamten Schulunterlagen. Erfreulicherweise wurde zudem ein Fach für Getränkeflaschen angebracht. Dieses ist isoliert und verhindert, dass eine ausgelaufene Flasche Schäden an den Schulbüchern anrichten kann.
Gelungen sind auch die Rollen an der Unterseite des Rucksacks. Diese weisen ideale Rolleigenschaften auf, Everki erreicht dies durch die verbauten Kugellager. Für das Rollen steht zudem ein langer Griff zur Verfügung, der sich in der Länge verstellen lässt.
Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen und haltbaren Schulrucksack sind, so werden Sie mit dem Everki Atlas glücklich werden. Das Modell überzeugt mit einer vorzüglichen Verarbeitung sowie einer ansprechenden Fächeraufteilung. 

Im folgenden Video wird Ihnen ein ergonomischer Schulrucksack mit Rollen vorgestellt:

5. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org