Katzentüren Test 2016 - die besten Katzenklappen im Vergleich

Modell
Preis
1.
Mikrochip Haustierklappe, weiß
SUREFLAP - Mikrochip Haustierklappe, weiß
99,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
11029 Cat Mate Katzenklappe, groß, weiß
ROSEWOOD - 11029 Cat Mate Katzenklappe, groß, weiß
24,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
Katzenklappe Cat Mate 210 für Glasscheiben in weiß
CAT MATE - Katzenklappe Cat Mate 210 für Glasscheiben in weiß
19,99 €
1,99 € Versand
zooplus.de
4.
72090011 Swing Katzenklappe mit Microchip, weiss, Aussen circa 22.5 x 16.2 x 25.2 cm, Innen circa 13.5 x 13.7 cm
FERPLAST - 72090011 Swing Katzenklappe mit Microchip, weiss, Aussen circa 22.5 x 16.2 x 25.2 cm, Innen circa 13.5 x 13.7 cm
103,95 €
kostenloser Versand
Amazon.de
5.
Staywell Deluxe Katzenklappe mit 4 Verschlussoptionen
PETSAFE - Staywell Deluxe Katzenklappe mit 4 Verschlussoptionen
27,72 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Kunden­bewertung
183 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Kunden­bewertung
123 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Kunden­bewertung
50 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Kunden­bewertung
55 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
88/100
gut
Kunden­bewertung
24 Bewertungen
Außenmaße
Außenmaße: 270 mm x 280 mm
Außenmaße: 235 mm x 252 mm
Außenmaße: Ø 223 mm
Außenmaße: 225 mm x 252 mm
Außenmaße: 252 mm x 241 mm
Durchgangsmaße
Durchgangsmaße: 178 mm x 170 mm
Durchgangsmaße: 210 mm x 227 mm
Durchgangsmaße: 140 mm x 140 mm
Durchgangsmaße: 135 mm x 137 mm
Durchgangsmaße: 150 mm x 160 mm
Einbautiefe
Einbautiefe: 5 - 400 mm
Einbautiefe: bis 50 mm
Einbautiefe: bis 30 mm
Einbautiefe: bis 96 mm
Einbautiefe: bis 50 mm
Zugangskontrolle
Zugangskontrolle:
Zugangskontrolle:
Zugangskontrolle:
Zugangskontrolle:
Zugangskontrolle:
winddicht
winddicht: 85,00%
winddicht: 67,00%
winddicht: 65,00%
winddicht: 45,00%
winddicht: 85,00%
geräuscharm
geräuscharm: 89,00%
geräuscharm: 87,00%
geräuscharm: 85,00%
geräuscharm: 45,00%
geräuscharm: 45,00%
Pro/Kontra
Pro/Kontra:
  • auch für Hunde oder große Katzen
  • Mit Zeitschaltuhr
  • auch für RFID- Transponder (enthalten)
  • bis 32 Chips speicherbar
  • batteriebetrieben
Pro/Kontra:
  • für Hunde und große Katzen
  • Klappendeckel sehr leicht
Pro/Kontra:
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
Pro/Kontra:
  • Durchgangsanzeiger
  • Windstopper
  • batteriebetrieben
Pro/Kontra:
  • stabil
  • leichtb einzubauen
Daten werden geladen

Katzenklappe von Cat Mate, Ferplast und Henry Schein

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Katzenklappe Test - das Wichtigste in Kürze

  • Eine Katzenklappe gibt Ihnen und Ihrer Katze die Freiheit, die Wohnung zu verlassen oder zu betreten.
  • Neben der klassischen Katzenklappe und der 4-Wege Katzenklappe, gibt es mittlerweile die Möglichkeit für eine Zugangskontrolle. So können Wildtiere oder Nachbarskatzen nicht mehr durch Ihre Katzenklappe.
  • Wichtige Kriterien für eine gute Katzenklappe sind, dass Sie möglichst winddicht und geräuscharm sein sollte. Natürlich müssen Sie dabei die Bedingungen der Tür, in die die Katzenklappe eingebaut werden soll mit berücksichtigen.

2. Katzenklappe - Freigänger on Tour

Für alle Katzenbesitzer stellt sich die Frage: soll die Katze raus oder soll sie eine Hauskatze bleiben? Wenn Sie sich für den Ausgang Ihres Stubentigers entscheiden, sollten Sie sich über die Anschaffung einer Katzenklappe informieren. Unser Katzentüren Test gibt Ihnen die wichtigsten Infos und zeigt Ihnen, was es sonst noch zu bedenken gibt.Katze kommt durch eine Katzenklappe herein

Für Schnellentschlossene können wir Ihnen unseren Katzenklappe Testsieger aus unserem Vergleich wärmstens empfehlen.

Wo baut man die Katzenklappe am besten ein?

Die Katzenklappe garantiert, dass Ihre Katze freien Zugang nach Außen oder zu bestimmten Räumen in der Wohnung hat. Katzenklappen eignen sich für den Einbau an folgenden Stellen:

  • zum Garten
  • zum Balkon
  • innerhalb der Wohnung

Am einfachsten gestaltet sich der Einbau in eine Tür. Das können Sie mit Hilfe der beigelegten Anleitung ganz einfach selbst erledigen, ein Fachmann ist dazu nicht erforderlich. Um eine Katzenklappe in eine Glastür oder in ein Fenster einzubauen, benötigen Sie spezielles Werkzeug oder einen Spezialisten. In jeden Fall ist hier ein Montageadapter für die Glasscheibe nötig. Dieser ist entweder bereits enthalten oder muss zusätzlich erworben werden.

Wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, ist es wichtig zu wissen, dass eine Katzenklappe einzubauen eine bauliche Maßnahme ist, die vorab vom Vermieter genehmigt werden muss. Wenn keine Genehmigung vorliegt, kann die Mietsicherheit einbehalten werden, bzw. Sie müssen die Tür ersetzen.

3. Welche Katzenklappen gibt es?

Grundlegend wird unterschieden in Katzenklappen mit Zutrittskontrolle und Katzenklappen ohne Zutrittskontrolle - quasi ein Türsteher für die Katzenklappe. Unser Katzentüren Test hat für Sie recherchiert:

Die klassische Katzenklappe

Die klassische Freilauftür erlaubt der Mieze sich frei zu bewegen, ohne dass Sie ihr die Tür oder das Fenster aufmachen müssen. Sie ist einfach einzubauen und ebenso leicht in der Bedienung. Bei einer solchen Haustierklappe ohne Zutrittskontrolle, können leider auch ungebetene Gäste, wie der Nachbarskater oder Waschbären sich Zutritt zu Ihrer Wohnung verschaffen.

4-Wege Katzenklappe

4-Wege Katzentüren (z.B. eine Staywell Katzenklappe) haben eine Drehverriegelung, sodass Sie folgende Einstellungen an der Katzenklappe vornehmen können:

  • Hinein und hinaus
  • Nur hinein (z.B. für bevorstehende Tierarztbesuche)
  • Nur hinaus
  • Verschlossen

Infrarot-Katzenklappe

Katze benutzt eine KatzenklappeMit einer Infrarot-Katzenklappe wird mithilfe eines Anhängers am Halsband Ihrer Katze nur der eigenen Katze der Zutritt gestattet. Wildtiere oder fremde Katzen können nicht hereinkommen. Der Nachteil solcher Katzenklappen ist das nötige Halsband, um die Erkennung zu befestigen. Halsbänder können Ihrer Katze gefährlich werden, da Sie daran hängenbleiben können. Ein weiterer Nachteil: Wenn es verloren geht, kann die Katze auch nicht herein. Die Benutzung von Katzenhalsbändern ist nicht zu empfehlen, weshalb wir auch von Infrarot-Katzenklappen abraten.

Katzenklappe mit Chip

Eine mikrochipgesteuerte Katzenklappe setzt einen Mikrochip voraus, der Ihrem Haustier in den Nacken unter die Haut gesetzt wird. Der Mikrochip ist nicht obligatorisch in Deutschland, jedoch insbesondere bei Freigängern von großem Vorteil. So kann das Tier, wenn es mal verloren geht, durch den Chip erkannt werden. Sie werden informiert und können Ihren Liebling nach Hause holen. Der Mikrochip sendet nur Informationen, wenn er gelesen wird. Sie setzen also Ihr Tier keiner ständigen Funksendung aus.

Das Lesegerät in der Katzenklappe mit Chip erkennt das richtige Haustier und bleibt verschlossen, wenn sich andere Tiere nähern. Nachteil der mikrochipgesteuerten Katzenklappe (z.B. von Sureflap oder Staywell) ist allerdings die nötige Stromquelle für die Klappe. Sie ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Katzenklappe in einen Garten führt und viele Nachbarskatzen vorhanden sind. Für eine Katzenklappe zum Balkon wäre eine Katzenklappe mit Chip nicht vonnöten.

Die vorgestellten Katzenklappen im direkten Vergleich:

 

klassische Katzenklappe

4-Wege Katzenklappe

Infrarot Katzenklappe

Katzenklappe mit Chip

Vorteil

  • einfache Bedienung
  • preiswert
  • Richtung ist einstellbar
  • Zugangskontrolle
  • Zugangskontrolle
  • kein Halsband

Nachteil

  • keine Zutrittskontrolle
  • keine Zugangskontrolle
  • manuelle Bedienung
  • Halsband
  • Stromquelle
  • Stromquelle

4. Katzenklappen: Worauf Sie achten sollten

Unser Katzentüren Test hat für Sie im Folgenden die wichtigsten Merkmale einer guten Katzenklappe zusammengestellt.

Maße

Für den Einbau einer Katzenklappe sind nicht nur die Außenmaße wichtig, auch die Durchgangsmaße und Einbautiefe sind signifikant.

Außenmaße

Durchgangsmaße

Einbautiefe

  • sind für den Einbau wichtig
  • nicht zu verwechseln mit Durchgangsmaßen
  • geben die inneren Maße für den Durchgang an
  • normalgroße Katzen: 165 mm x 170 mm (B x H)
  • für große Katzen: 180 mm x 195 mm
  • meint die Dicke/Tiefe der Tür, häufig wird eine Mindestdicke angegeben
  • für besonders dicke Türen gibt es Tunnelelemente oder eine Tunnelverlängerung

Winddichte Katzenklappen

Katze sitzt hinter einer KatzenklappeBei Katzenklappen wird häufig bemängelt, dass das Loch in der Tür trotz der Klappe einen Luftzug entstehen lässt. Die Klappe wird durch einen Magneten zwar verschlossen, sobald die Katze hindurch ist, etwas Luft kommt aber dennoch hindurch. Bürsten, welche die Klappe umranden, dienen als Dichtung. Bei einer gut verarbeiteten Katzenklappe dürfte jedoch ein Luftzug nur direkt vor der Katzentür spürbar sein. Bei starken Windböen kann der magnetischen Verschluss zwar schon mal nachgeben, das sollte sich jedoch nicht signifikant auf die Raumtemperatur auswirken.

Geräuscharme Katzenklappen

Katzen sind nachtaktiv und nutzen Ihre Freiheit gerne, während Sie schlafen. Wenn Ihnen Ihr Schlaf heilig ist, empfiehlt unser Katzentüren Test: Setzen Sie auf eine geräuscharme Katzenklappe.

Pflege und Reinigung

Grundsätzlich können Sie Ihren Katzenklappe Testsieger mit einem Schwamm, Seife und Wasser reinigen. Nach langjähriger Benutzung können sich jedoch auch Schmutzpartikel und Haare festsetzen. Das sieht unschön aus. Vielleicht ist für Ihre Katzenklappe auch eine Ersatzklappe erhältlich. Halten Sie also auch nach Zubehör zum Nachkaufen Ausschau.

5. Was es zu wissen gibt

Hersteller

Es gibt Katzenklappen von vielen unterschiedlichen Herstellern, ob No-Name oder Marke müssen Sie nach Ihren Bedürfnissen festlegen. Marken, die Ihnen unser Katzenklappen Test empfehlen kann, sind unter anderem Katzenklappen von Staywell, PetSafe, Sureflap, Trixie, Smartflap, PetPorte und CatMate.

Was kostet eine Katzenklappe?

Katze geht durch eine Katzentüre hinausKatzenklappen gibt es in sehr variierenden Preiskategorien. Für kleines Geld erhalten Sie eine klassische Katzenklappe. Eine mikrochipgesteuerte Katzenklappe finden Sie im mittleren Preissegment. Teurer wird es, wenn Sie eine Katzenklappe mit Mauserkennung kaufen möchten. Diese erkennt, ob Ihr Streuner Beute mit ins Haus bringen möchte und lässt das Tier mit seiner Beute nicht herein.

Es gibt Freilauftüren nicht nur für Katzen, vielleicht benötigen Sie auch eine Hundeklappe?

Die Gewöhnung

Für die Stubentiger ist eine neue Katzenklappe zunächst sonderbar. Damit Sie sie freiwillig nutzen will, muss das Tier erstmal daran gewöhnt werden. Das sollte schrittweise geschehen. Sie können die Katze bevor Sie die Katzentür einbauen daran gewöhnen, in dem Sie sie durch den Rahmen der Katzenklappe locken. Katzenleckerlis sind hier sicher hilfreich. Später können Sie die Klappe einbauen und Sie erst hochhalten und später kann die Katze die Katzenklappe selbst aufstupsen. Vielleicht hat Ihre Katze ein Lieblingsspielzeug, das Sie einsetzen können oder üben auf dem liebsten Katzenbaum. Zwingen Sie Ihre Katze nicht, sie muss selbst entscheiden können und die Katzenklappen-Erfahrung möglichst als positiv abspeichern.

Ein paar Tipps, wie Sie Ihre Katze am besten an die Katzenklappe gewöhnen können, finden Sie im folgenden Video:

6. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org