Haartrockner Test

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
Severin HT 0150 Haartrockner
SEVERIN ELEKTROGERÄTE GMBH - Severin HT 0150 Haartrockner
22,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
Babyliss 6614E AC Haartrockner PRO EXPRESS 2300W
BABYLISS - Babyliss 6614E AC Haartrockner PRO EXPRESS 2300W
45,98 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
Haarpflege Haartrockner Ionen Haartrockner mit DiffusorHP8232/00 1 Stk.
PHILIPS - Haarpflege Haartrockner Ionen Haartrockner mit DiffusorHP8232/00 1 Stk.
34,95 €
kostenloser Versand
Parfumdreams.de
4.
S5 2200 Haartrockner
UDO WALZ - S5 2200 Haartrockner
28,49 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
97/100
sehr gut
Kunden­bewertung
58 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
94/100
sehr gut
Kunden­bewertung
204 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Kunden­bewertung
558 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Kunden­bewertung
33 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
88/100
gut
Kunden­bewertung
52 Bewertungen
Leistung in Watt
Leistung in Watt: 1800 W
Leistung in Watt: 2300 W
Leistung in Watt: 2200 W
Leistung in Watt: 2200 W
Leistung in Watt: 2000 W
Intensitätsstufen
Intensitätsstufen: 2
Intensitätsstufen: 2
Intensitätsstufen: 2
Intensitätsstufen: 2
Intensitätsstufen: 3
Wärmestufen
Wärmestufen: 3
Wärmestufen: 3
Wärmestufen: 3
Wärmestufen: 3
Wärmestufen: 2
Kaltstufe
Kaltstufe:
Kaltstufe:
Kaltstufe:
Kaltstufe:
Kaltstufe:
Kabellänge
Kabellänge: 3m
Kabellänge: 2,7m
Kabellänge: 1,8m
Kabellänge: 1,8m
Kabellänge: 1,8m
Daten werden geladen

Haartrockner von Aeg, Babyliss und Blomus

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Haartrockner Test - das Wichtigste in Kürze

  • Wie in allen Bereichen hat sich auch die Technik der Haatrockner entwickelt, einfache Haartrockner mit Heizstäben gehören fast der Vergangenheit an!
  • Ob mit Infrarot, Keramik oder Ionen-Technologie sollten Sie sich überlegen, wofür Sie den Haartrockner nutzen, um den richtigen kaufen zu können.
  • Sind Ihnen Zusatzfunktionen, wie Abschaltautomatik oder Kaltstufe und zusätzliche Aufsätze wichtig? Lassen Sie sich von uns zum Kauf des perfekten Haartrockners beraten.

2. Der Haartrockner – heiße Luft aus der Steckdose

Frau trocknet sich die HaareHaartrockner, Föhn oder Fön – schon bei Bezeichnung und Schreibweise gibt es Unterschiede. Aber egal wie Sie ihn auch nennen, zu finden ist er in jedem Haushalt. Für die Einen ist er eines der wichtigsten Werkzeuge um die Haarpracht in die richtige Form zu bringen, für die Anderen dagegen meist nur Mittel zum Zweck: Wer will schon mit nassen Haaren das Haus verlassen.
Doch woher kommt das Wort Fön überhaupt? Ein Fön ist doch eigentlich die meteorologische Bezeichnung für trockenen Fallwind. Die Antwort ist zu Beginn der 20 Jahrhunderts zu finden. Damals wurde der Begriff erstmals von der Marke Sanitas verwendet. 1908 brachte das Unternehmen einen Haartrockner mit dem Namen „Foen“ auf den Markt. Und diese Bezeichnung hat sich bis heute als Synonym gehalten.

3. Die Welt der Haartrockner – ein weites Feld

So unterschiedlich wie seine Bezeichnung, so vielseitig ist auch das Angebot an Haartrocknern. Wir haben diese für Sie in unserem Haartorckner Vergleich in einem kurzen Überblick zusammengefasst:

Der klassische Haartrockner: Fast kommt es einem so vor, als sei der klassische Haartrockner bereits ausgestorben. So viele Spezialfunktionen und Technologien beleben den Markt. Das klassische Modell heizt die in den Fön eingesogene Luft mit Hilfe von Heizstäben auf, um sie durch den Fön-Aufsatz direkt in Richtung Ihrer nassen Haarpracht auszublasen. In der Regel hat ein solches Gerät mehrere Gebläse und Heizstufen, mehr nicht.

Der Infrarot-Haartrockner: Wie uns allen bewusst ist, kann das Verwenden eines Haartrockners und das damit verbundene regelmäßige Erhitzen von Kopf und Haaren, die Haarstruktur angreifen. Dem Haar werden Wassermoleküle entzogen. Bei dauerhaftem Haare trocknen mit viel zu heißer Luft werden die Wassermoleküle im schlechtesten Fall fast gänzlich zerstört. Das Haar wird trocken, spröde und brüchig. Außerdem ist es schlecht zu frisieren und verliert seinen natürlichen Glanz. Deshalb gilt es, entweder auf niederer Heizstufe zu föhnen oder auf einen Infrarot-Haartrockner zurückzugreifen. 
Alle Haartrockner Typ Infrarot-Technologie erhitzen die Fönluft nicht über Heizstäbe, sondern mit Hilfe einer Infrarotlampe. Hierbei treffen neben der warmen Luft vor allem auch die an sich schon wärmenden Infrarotlicht-Wellen auf die Haare. Sie dringen weit in die Haarstruktur ein, ohne dabei die Wassermoleküle anzugreifen. Das Haar trocknet auf sanfte Art und Weise.

Der Ionen- oder Keramik-Haartrockner: Ein weiteres Thema beim Föhnen ist die elektrostatische Aufladung. Wer kennt das nicht. Die Haare sind frisch gewaschen, getrocknet und frisiert. Schnell noch in den Pullover geschlüpft und: Oh mein Gott, was ist das? Zarte Haarsträhnchen stehen Ihnen in allen Himmelsrichtungen vom Kopf. Der Grund dafür ist schnell ausgemacht. Haare sind von Natur aus positiv geladen. Die heiße Fönluft ebenfalls. So trifft positiv auf positiv, die elektrostatische Aufladung ist perfekt und Ihnen stehen im wahrsten Sinne des Wortes die Haare zu Berge. Ein Ionen-Haartrockner oder ein Keramik-Haartrockner kann hierbei schnelle Abhilfe schaffen.
Haartrockner Typ Ionen-Technologie oder Keramik-Technologie können diesem unerwünschten Effekt entgegenwirken, denn sie blasen negative Ionen in die Luft und machen somit der elektrostatischen Aufladung den Gar aus. Negative Ionen umschließen die äußere Haarschicht und sorgen so dafür, dass dem Haar keine Wassermoleküle entzogen werden. Das Haar bleibt geschmeidig und kann seinen natürlichen Glanz erhalten.

4. Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Kämmen, Schneiden, Aufwickeln, Föhnen, SchminkenUnabhängig vom Typ sollten alle guten Haartrockner mit folgenden Funktionen und Zubehör ausgestattet sein. In unserem Haartrockner Test haben wir für Sie die wichtigsten Funktionen zusammen gestellt:

Temperaturstufen- und Luftstromstärke-Regelung

Jeder Fön sollte die Möglichkeit einer Stufenregelung besitzen, sowohl für Temperatur als auch für die Stärke des Luftstroms. Bestenfalls beide voneinander getrennt. 
Für den Fall, dass Kopf und Haare zu heiß geworden sind, ist eine separate Kaltstufe wichtig. Damit kühlen Sie und Ihre Haare ganz schnell wieder ab. Von Friseuren wird die Kaltstufe häufig auch zum Fixieren der Frisur verwendet. Für die ganz Eiligen empfiehlt sich beim Haartrockner-Kauf auf die Turbofunktion zu achten. Wie der Name bereits verrät, bläst hier der Luftstrom mit Turbogeschwindigkeit (80 bis 100 km/h) aus der Düse.

Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik

Um Beschädigungen an Haartrockner und auch an den Haaren selbst zu verhindern ist ein Überhitzungsschutz essentiell. Er sorgt dafür, dass die für Sie optimale Temperatur des Luftstroms konstant bleibt und nicht zu heiß wird. Sollte das trotzdem mal der Fall sein, dann greift die Abschaltautomatik, die das Gerät bei Überhitzungsgefahr automatisch abschaltet. Auf diese beiden Funktionen sollten Sie bei Ihrem Fön nicht verzichten.

Zubehör: Aufsätze

In der Regel wird jeder Haartrockner mit einer zusätzlichen, schnabelförmigen Föndüse geliefert. Sie sorgt dafür, dass Sie den Luftstrom an bestimmten Stellen konzentriert platzieren und damit Ihre Haare besser stylen können.
Für die Menschen mit wallender natürlicher Lockenpracht oder Dauerwelle empfiehlt sich als Zusatz ein Diffusor. Dieser Aufsatz in Kreisform sorgt für einen indirekten Luftstrom, mit dem gerade lockiges Haar schonend getrocknet werden kann.

5. Kleine Kaufberatung: Muss es ein Profi-Haartrockner sein?

Frau trocknet sich die HaareDie Antwort auf diese Frage lautet klar und deutlich: Nein. Gute Haartrockner gibt es bereits ab einem Preis von zehn Euro. Um herauszufinden, welches das für Sie passende Gerät ist, lohnt es sich einen Blick auf einen Fön Vergleich zu werfen oder Sie ziehen die Erfahrungswerte des Haartrockner Tests der Stiftung Warentest zu Rate.
Klassische oder auch Profi Haartrockner aller Preisklasse und Ausführung erhalten Sie im Fachhandel, Supermarkt oder eben im Online-Shop. Das Angebot an guten Haartrocknern ist allerdings bisweilen unübersichtlich. Schönes Design, ein besonders bekannter Markenname oder ein Modell in Ihrer Lieblingsfarbe ist schnell gefunden und gekauft. Doch Obacht: Es gibt es ein paar wichtige Kriterien, auf die Sie beim Kauf ein besonderes Augenmerk werfen sollten.

  • Gewicht und Abmessung: Ihr neuer Fön sollte Ihnen gut in der Hand liegen, nicht zu schwer und nicht zu groß sein. Um das beste Modell für Sie zu finden ist daher entweder der Gang zum Fachhändler vor Ort nötig oder Sie verlassen sich auf die Kundenbewertungen der Online-Shops.
  • Material und Kabellänge: Sowohl Material als auch Kabellänge sind von Ihrer ganz individuellen Empfindung abhängig. Zumindest robust sollte das Gehäuse sein. Und die Kabellänge sollte so ausgelegt sein, dass Sie sich ungehindert in ihrem Bad bewegen können.
  • Modelle für Linkshänder: Ein wichtiges und häufig nicht beachtetes Kriterium beim Haartrockner-Kauf ist die Frage: Eignet sich dies Modell für Links- und Rechtshänder oder ist dieser Fön nur für Rechtshänder konzipiert? Einige Hersteller bieten bereits Geräte für Linkshänder an. Das ist aber noch relativ selten. Von daher gilt: Vergewissern Sie sich, wie die Knöpfe angeordnet sind und ob Sie sie sowohl mit der rechten als auch mit der linken Hand gut erreichen können. Auch hier lohnt sich beim Online-Kauf ein Blick in die Kundenbewertungen oder die direkte Frage an den Verkäufer.

Wenn Sie diese Dinge beachten, dann kann auf dem Weg zur perfekten Frisur zumindest in Sachen Haartrockner nichts mehr schiefgehen.
In dem folgenden Video sehen Sie, wie sie ganz einfach mehr Volumen in Ihr Haar zaubern können. 

6. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org