Gartenpavillon Test

Weitere Produkte

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Mehr Produkte anzeigen

1. Gartenpavillon Test - das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gartenpavillon ist in vielerlei Hinsicht einsetzbar: sei es für eine Party, oder doch lieber asls Ruhe Oase in einer etwas kleineren Ausführung - egal für was Sie sich entscheiden, die Größe des Pavillons spiet eine Rolle.
  • Manche Pavillons bieten nicht nur Sonnenschutz, sonder dienen gleichzeitig auch als Wind- und Regenschutz.
  • Fest montierte Holzpavillons halten Unwettern stand, Pavillions die aus einem Stecksystem bestehen sind hingegen transportabel.

2. Kaufratgeber für den richtigen Gartenpavillon

Was ist ein Gartenpavillon?

sehr großer Pavillon mit SeitenwändenEin hölzerner Pavillon mit geschwungenem Dach und Verzierungen findet sich oft in Parks und öffentlichen Gärten. Dabei ist der vielseitige Gartenpavillon deutlich mehr als nur eine nette Dekoration, er kann die eigene grüne Ecke auch bereichern, wetterfest werden lassen oder eine schattige Oase schaffen.

Dazu kann der Gartenpavillon aus Holz, Metall, Kunststoff oder einer Kombination dieser Materialien bestehen; lediglich durch sein Dach schützen oder auch durch Wände Schutz bieten.

3. Was ist beim Kauf eines Gartenpavillons zu beachten?

Partyzelt mit BierbänkenWir haben für Sie in unserem Gartenpavillon Test einige wichtige Kriterien für Sie zusammengestellt. In erster Linie sollte beim Kauf eines Gartenpavillons auf die Größe geachtet werden. Wird der kleine Pavillon für lauschige Zweisamkeit benötigt oder sollen darin ganze Partys stattfinden? Dazu muss beachtet werden, was der Gartenpavillon leisten soll. Ist er ausschließlich ein größerer Sonnenschutz? Oder soll er neben seiner Funktion als Schattenspender auch vor Wind und Regen schützen? Wird das Gartenzelt dauerhaft im Freien stehen oder lediglich zu entsprechenden Anlässen aufgebaut werden?

Je besser Sie die eigenen Anforderungen kennen, desto einfacher fällt die Auswahl.

Hier einige Tipps zur Kaufentscheidung:

  • Ein stabiler Faltpavillon ist ideal für das gelegentliche Gartenfest, das bei jedem Wetter stattfinden soll. Vor allem mit zusätzlichen Seitenteilen erweiterbare Modelle eignen sich hierzu, da sie Regen und Wind sicher aus dem Innenraum fernhalten.
  • Ein Gartenpavillon aus Holz lässt sich nur dauerhaft installieren, stellen dann aber einen langlebigen Unterstand dar. Aufgrund ihrer stabilen Konstruktion und oftmals besonders dekorativen Optik, stellen sie eine tolle Bereicherung für den Garten dar. Sie können allerdings auch einschränkend sein und erfordern zudem einiges an Pflege. Vom Aufwand für die Montage ganz abgesehen.
  • Soll der Gartenpavillon hin und wieder wandern? Auch hier erweist sich ein einfach auf- und abzubauender Faltpavillon als beste Wahl. Meist aus einer Kombination von Kunststoffplanen und Metallgerüst gefertigt, verbinden sie Stabilität mit Flexibilität. Zudem sind sie in zahlreichen Größen erhältlich und bieten damit ebenso kleinen Runden wie großen Gesellschaften den passenden Unterstand.
  • Achten Sie auf die Größe, vielleicht sollen ihre Gartenstühle oder andere Gartenmöbel unter dem Gartenpavillon Platz finden. Wenn Sie kein Gartenhaus haben, in dem Sie Gartenmöbel unterbringen können, ist es sinnvoll über einen großen Pavillon nachzudenken, unter dem ihre Gartenstühle Platz finden.

Was sind die besten Produkte?

Welches der beste Gartenpavillon für Ihr Grün und Ihre Bedürfnisse ist, ist abhängig von Ihren Anforderungen und den Gegebenheiten vor Ort. Wir haben unsere Top 6 für Sie aufgelister.
Auch Gartenpavillion Tests und Vergleiche helfen Ihnen also nur bedingt weiter. Stattdessen sollten Sie besser eine Faktoren-Liste aufstellen und abhängig von dieser auswählen.

Wichtige Hersteller & Marken von Gartenpavillons

Wenn Sie sich für einen Gartenpavillon entscheiden möchten, werden Sie unweigerlich über die Namen stolpern:

  • Leco
  • Vanage
  • Perel
  • Palmako
  • und Kronenburg

Überzeugende Preis-Leistungsverhältnisse, optional anzubringende Seitenwände und eine wasserabweisende bis wasserdichte Beschaffenheit des Materials machen die Modelle dieser Hersteller zur praktischen Bereicherung.

Welche Eigenschaften sollte ein Gartenpavillon haben?

Besonders bezeichnend sind die Erweiterungsmöglichkeiten. Zwei Seitenteile gegen die Wetterseiten reichen gerade in kühleren Nächten nicht immer aus. Wird der Gartenpavillon rundum abgeschirmt, kann in dem Partyzelt hingegen bereits im Frühjahr oder auch noch spät im Herbst problemlos gefeiert werden.

4. Was gibt es bei der Nutzung des Gartenpavillons zu beachten?

Gartenpavillon ohne SeitenwändeVor allem Modelle aus Kunststoff spenden nicht nur Schatten, an windstillen Tagen und bei einer Abgrenzung durch mehr als zwei Seitenwände, können sie die sommerliche Hitze noch zusätzlich verstärken. Ideal ist es daher, wenn möglich für Durchzug zu sorgen und zudem einen eher schattigen Bereich als Standort zu wählen.
Entscheiden Sie sich zudem - sofern möglich - für Modelle aus beständigen, wetterfesten Materialien. Die witterungsbeständigen Stoffe halten der UV-Strahlung, Wind und Regen problemlos stand und müssen zwischen den Nutzungen daher nicht zwingend im Innenbereich gelagert werden.

5. Welche verschiedenen Ausführungen der Gartenpavillons gibt es?

Wie bereits erwähnt, werden Gartenpavillons grundsätzlich nach den Materialien unterschieden, aus denen sie gefertigt sind. Zudem findet eine Unterscheidung nach der Größe und dem Aufbau statt. So finden sich nach allen Seiten offene, teilweise oder komplett zu verschließende Pavillons. Ebenso wie fest montierte und faltbare Variationen.
Weiterhin kann nach dem Stil unterschieden werden. Modern und gradlinig wird es mit dem puristischen Gartenpavillon, der bewusst auf Schnörkel verzichtet. Mit gerafften Seitenwänden, Spitzdächern und geschwungener Form sowie verschiedenen Farben und Mustern kann die Optik hingegen zum Landhausstil passen oder besonders maritim ausfallen.

Antworten auf häufige Fragen

runder HolzpavillonDamit Sie Ihren persönlichen Gartenpavillion Testsieger finden haben wir hier für Sie häufig gestellte Fragen:

Widersteht der Gartenpavillon jedem Wetter?

Nein. Gartenpavillons zum Aufbauen widerstehen weder starken Windböen noch extremen Regenfällen, können hierbei also umfallen oder Schaden nehmen. Bei angekündigtem Unwetter sollten sie also sicherheitshalber abgebaut werden. Fest montierte Gartenpavillons aus Metall oder Holz halten Stürmen und Regen hingegen problemlos stand.

Wie baue ich den Gartenpavillon auf?

Ob Stecksystem oder Faltpavillon, hochwertige Gartenpavillons lassen sich einfach und zum Teil sogar gänzlich ohne Werkzeug durchführen. Bei der Verankerung sollte aber nicht am Aufwand und der Zeit gespart werden. Spannseile und Heringe helfen dabei, den Gartenpavillon stabil zu positionieren. Wie Ihr Holzpavillon aufzubauen ist, entnehmen Sie der Anleitung.

Welche Materialien sind besonders stabil?


Holz und Metall haben bei der Stabilität die Nase vorn. Zusätzlich mit Rankhilfen entlang des Gerüstes versehen und fest im Garten montiert, halten sie den Einflüssen des Wetters problemlos stand. Allerdings sind solche Gartenlauben nicht für wiederholtes Auf- und Abbauen gedacht. Sie benötigen also eine feste Position, die nicht allzu oft gewechselt werden darf.

PreisVergleich.org PreisVergleich.org