Futonbett Test - Die bequemsten Futonbetten im Vergleich

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
60.62-14 Futonbett mit Rollrost - 140x200 - Massivholz Natur
ERST-HOLZ - 60.62-14 Futonbett mit Rollrost - 140x200 - Massivholz Natur
149,89 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
60.60-14 Futonbett Kiefer Massivholz 140 x 200 cm kompl. mit Rollrost
ERST-HOLZ® - 60.60-14 Futonbett Kiefer Massivholz 140 x 200 cm kompl. mit Rollrost
129,95 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
Futonbett SOFIE 140 x 200 cm, Holz Bett aus Buche massiv, Kernbuche geölt, Naturholz Bett mit Bettkasten auf Rollen und mit Fußteilregal
ELFO - Futonbett SOFIE 140 x 200 cm, Holz Bett aus Buche massiv, Kernbuche geölt, Naturholz Bett mit Bettkasten auf Rollen und mit Fußteilregal
468,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
Futonbett, Liegefläche 140 x 200 cm, in Nussbaum-Nachb. und Hochglanz Schwarz, inkl. Federkernmatratze und Rollrost
JOCKENHÖFER - Futonbett, Liegefläche 140 x 200 cm, in Nussbaum-Nachb. und Hochglanz Schwarz, inkl. Federkernmatratze und Rollrost
279,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
95/100
sehr gut
Kunden­bewertung
147 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
93/100
sehr gut
Kunden­bewertung
6 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Kunden­bewertung
4 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Kunden­bewertung
13 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
84/100
gut
Kunden­bewertung
13 Bewertungen
Holzart
Holzart: Kiefer
Holzart: Kiefer
Holzart: Buche
Holzart: Nussbaum-Nachbildung
Holzart: Kiefer
Höhe (Bettkante)
Höhe (Bettkante): 30 cm
Höhe (Bettkante): 28 cm
Höhe (Bettkante): 46,5 cm
Höhe (Bettkante): 30 cm
Höhe (Bettkante): 31 cm
Einlegetiefe
Einlegetiefe: 9 cm
Einlegetiefe: ca. 9 cm
Einlegetiefe: 16 cm
Einlegetiefe: ca. 7 cm
Einlegetiefe: 10 cm
Mit Matratze
Mit Matratze:
Mit Matratze:
Mit Matratze:
Mit Matratze:
Mit Matratze:
Mit Lattenrost
Mit Lattenrost:
Mit Lattenrost:
Mit Lattenrost:
Mit Lattenrost:
Mit Lattenrost:
Daten werden geladen

Futonbett bekannter Marken

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Futonbett Test - das Wichtigste in Kürze

  • Als Futonbett bezeichnet man bodennahe Betten aus Massivholz, die größtenteils ohne Rand gefertigt sind. Die Betten zeichnen sich durch Ihre Stabilität und Langlebigkeit aus.
  • Es muss nicht zwingend eine Futonmatratze in dem Bettgestell liegen, auch andere niedrige Matratzen können hineingelegt werden.
  • Das Futonbett eignet sich vorwiegend für die jüngere Generation. Älteren Menschen bereitet das Aufstehen von dem niedrigen Bett oftmals Probleme. Auch Menschen mit Rückenleiden sollten eher zu einer höheren Schlafmöglichkeit greifen.

2. Futonbett - Schlafen in asiatischem Flair

Sie haben gerade Ihr Schlafzimmer renoviert oder wollen sich einfach einmal ein neues Bett gönnen? Dann haben Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten. Eine davon ist ein Futonbett. Das Wort “Futon” stammt aus dem japanischen und bezeichnet eine Schlafstätte. Diese Betten entstanden durch die Inspiration der japanischen Wohnkultur. Zwischen ¼ und ⅓ unserer Lebenszeit verbringen wir mit Schlafen. Deshalb ist es umso wichtiger eine gute und zuverlässige Schlafunterlage zu haben. Doch nicht nur die Matratze ist essentiell, auch das Bett an sich sollte die ein oder andere Eigenschaft mitbringen. Welche Matratzen sich für ein Futonbett eignen und welche Eigenschaften diese Bettart überhaupt aufweist, finden Sie in unserem Futonbett Test heraus.

3. Was ist ein Futonbett?

FutonbettFutonbetten sind eher flache Massivholzbetten ohne Rand. Einen Vorläufer des Futonbettes gibt es nicht direkt, da es eher eine europäische Erfindung ist. Es geht jedoch auf aufrollbare Schlafunterlagen aus dem asiatischen Raum zurück. Das Stichwort ist Stabilität, diese ist das Herzstück des Futonbetts. Die Betten lassen sich durch ihre niedrigen Füße nicht so schnell ins Wanken bringen. Insgesamt sind sie oft nur 12-18 cm hoch.
Im Prinzip kann jede Matratze in ein Futonbett gelegt werden, es gibt jedoch auch spezielle Futonmatratzen. Diese weist einige Unterschiede zu einer “normalen” Matratze auf. Zum Beispiel werden sie aus natürlich hergestellten Materialien produziert. Auf die Eigenschaften gehen wir genauer in unserem Futonmatratzen Test ein.
Wichtiger ist ein stabiles Lattenrost, dessen Latten eng aneinander liegen. Als Lattenrost wird vor allem das preisgünstige Rollrost gerne verwendet, da dieses nicht besonders hoch ist und somit die Gesamthöhe des Bettes möglichst niedrig hält. Das Rollrost zeichnet sich durch massive Holzstäbe aus, die durch Bänder miteinander verbunden sind. Wenn Sie sich jedoch mehr Einstellungsmöglichkeiten und Komfort wünschen, sollten Sie zu einem flexiblen Lattenrost greifen.
Die Wahl eines Kopfteils oder einer Seitenablage ist Ihnen freigestellt - alles ist ein Kann und kein Muss. Teilweise bestehen die Kopfteile auch aus Holzstreben, die übereinander gesetzt werden, sodass eine Art Lochmuster entsteht. Auch abgerundete Holzelemente oder einfache Stangen aus Holz sind denkbar. Hersteller wie Matraflex bieten ein umfassendes Sortiment an. Auch internationale Hersteller wie Karup aus Dänemark vertreiben die schlichten Betten.

Warum bestehen so viele Futonbetten aus Massivholz?

Holz ist ein ökologischer und nachwachsender Rohstoff. Natürlich muss er mit Bedacht und Nachhaltigkeit verwendet werden. Nichtsdestotrotz bietet er optimale Eigenschaften für den Grundstoff aus dem Träume gemacht sind. Dieses Holz ist durch seine offenporige Oberfläche hygienischer als synthetische Materialien. Seine temperaturausgleichende und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft trägt zu einem gesunden Raumklima bei. Das Bettgestell hat Auflageleisten auf den Innenseiten, sowie eine Mittelunterstützung für das Einlegen eines Lattenrostes oder eines Rollrostes.
Diese Baumarten werden zum Bau eines Futonbettgestells verwendet: Erle, Buche, Kiefer, Eiche, Birke, Kirschbaum, Nussbaum, Kernbuche, Zirbe, Ahorn und Esche. Individuelle und langlebige Möbelstücke lassen sich aus diesen Holzarten fertigen. Holzbetten und Futonbetten sind jedoch nicht dasselbe. Die Füße und generell die Höhe eines Massivholzbettes ist höher als die eines Futonbettes.

Das Design - Das Auge schläft mit

Es muss nicht immer das schlichte Massivholzbett sein, was in einem unbehandelten Naturton daher kommt. Natürlich ist es besser ein unbehandeltes Holz zu wählen, da dieses besser atmen kann. An vielen Bettgestellen ist im Kopfteil eine Platte aus Kunststoff oder Glas angebracht, um das Design etwas aufzupeppen. Generell handelt es sich aber bei dem Futonbett weniger um ein Designelement. Es soll überwiegend der Matratze Halt im Bettrahmen geben und durch seine schlichte Form für gerade Strukturen im Schlafzimmer sorgen.

4. Für wen eignet sich ein Futonbett?

Hund liegt im BettEin Futonbett ist eher etwas für den preisbewussten Schläfer, modern, schlicht und günstig kommen die Modelle oft daher. Besonders unter Dachschrägen oder in niedrigen Räumen kommen sie gut zur Geltung. Zudem eignet sich ein Futonbett eher für die jüngere Generation. Ältere Semester haben oft Probleme mit dem niedrigen Ein- und Ausstieg. Auch Menschen mit Rückenbeschwerden sollten eher auf ein höheres Bettgestell zurückgreifen. Ob Doppelbett oder Einzelbett ist hier mehr oder weniger egal, beide Varianten sind gängig. Es gelten die typischen Bettmaße wie 90x200, 120x200 oder 140x200 cm. Wer es besonders luxuriös mag oder einfach gerne viel Platz im Bett haben möchte, greift dann zu einem Futonbett mit den Maßen 160x200 oder 180x200 cm.
Aufgrund des geringen Anschaffungspreises eignen sich Futonbetten auch optimal als Gästebett für den Besuch von Familie oder Freunden. Auch als Jugendbett ist es perfekt geeignet. Aber auch für “Träumer”, die keinen Kleiderschrank möchten oder gerne viel Stauraum unter dem Bett haben gibt es eine Lösung. Denn trotz ihrer niedrigen Bauart gibt es durchaus auch Futonbetten mit Bettkasten.

Andere Arten von Betten

Neben dem Futonbett gibt es noch ein paar andere Bettarten. In der nachfolgenden Übersicht möchten wir diese Ihnen vorstellen.

  • Polsterbetten sind eher etwas fürs Auge. Sie sehen auf Anhieb bequem aus und laden zum Träumen ein. Jedoch sollten Sie bedenken, dass sich Staub und Hausstaubmilben auf dem Stoff besonders gerne niederlassen. Von daher ist ein Polsterbett eher weniger für Allergiker geeignet.
  • Metallbetten haben oftmals schöne Schnörkel oder filigran angeordnete Stangen. Können aber auch ganz minimalistisch daherkommen. Bei diesen Betten kommt es schon mal eher zu einem quietschen oder knarren, da das Material meist nur ineinander gesteckt wird.
  • Boxspringbetten bestehen aus drei Teilen. Einem gefederten Untergestell, einer Matratze und einem Topper. Sie beinhalten schon direkt Lattenrost und Matratze, sind aber auch teurer in der Anschaffung.

Futonbetten bei Lidl & Co.

Natürlich gibt es auch die beliebten klassischen Jugendbetten bei Discountern wie Lidl und Co. zu kaufen. Diese vertreiben auch namhafte Produkte wie von dem Hersteller Relita. Auch Aldi hat immer mal wieder Futonbetten im Sortiment.

5. Was gilt es beim Kauf alles zu beachten?

Letztendlich muss das Bett zu Ihnen und Ihrem restlichen Schlafzimmer passen. Farblich lässt sich mit dem richtigen Anstrich so gut wie alles realisieren. Bei der Holzauswahl sollten Sie auf besonders stabile Holzsorten wie Buche, Eiche oder Nussbaum setzen. Auf Wunsch kann Ihr Bett mit Kopfteil oder Seitenablage ausgestattet sein. Besonders ein schön gefertigtes Kopfteil kann Ihrem Futonbett das gewisse Etwas verleihen. Beachten Sie eine stabile Bauweise und ein passendes Lattenrost. Ob Rollrost oder flexibles Lattenrost ist dabei Ihrem Geschmack überlassen - möglichst niedrig sollte es jedoch sein. Die Wahl der Matratze ist einebenso kniffliges Thema. Auch hier gilt: Je niedriger, desto besser. Denkbar sind sowohl Futonmatratzen als auch Kaltschaum- oder Taschenfederkernmatratzen. Wichtig ist, dass alle Komponenten sich gut ergänzen und das Gesamtpaket bequem für Sie als Schläfer ist.
Wir hoffen unser Futonbett Test hat Ihnen gefallen und wünschen Ihnen erholsame Nächte in Ihrem neuen Futonbett Testsieger.

Auch interessant: Metallfreie Betten zum Zusammenstecken. Hier im Video sehen Sie wie drei netten Damen in Rekordzeit ein solches Bett zusammenbauen.

6. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org