Diktiergeraet Vergleich 2016 - Die besten Sprachrekorder im Vergleich

Beste Preis-Leistung
Modell
1.
8GB Digitales Diktiergerät / Aufnahmegerät & MP3 Player, Metallgehäuse
ETEKCITY - 8GB Digitales Diktiergerät / Aufnahmegerät & MP3 Player, Metallgehäuse
3.
DVT6000 Digitales Diktiergerät mit 3 Mic Auto Zoom+, Bewegungssensor, Metallgehäuse, Micro-USB-Anschluss, 4 GB interner Speicher, Li-Polymer-Akku, MP3, Plug and Play, Win/Mac/Linux, Silber
PHILIPS - DVT6000 Digitales Diktiergerät mit 3 Mic Auto Zoom+, Bewegungssensor, Metallgehäuse, Micro-USB-Anschluss, 4 GB interner Speicher, Li-Polymer-Akku, MP3, Plug and Play, Win/Mac/Linux, Silber
4.
DR-40 Diktiergerät
TASCAM - DR-40 Diktiergerät
5.
8GB Digitales Diktiergerät Digitalrecorder, Proster Digital Audiorekorder Aufnahmegerät Sprachaufnahme mit LCD-Bildschirm MP3 Player für Vorlesungen, Konferenzen, Interviews usw
PROSTER TRADING LIMITED - 8GB Digitales Diktiergerät Digitalrecorder, Proster Digital Audiorekorder Aufnahmegerät Sprachaufnahme mit LCD-Bildschirm MP3 Player für Vorlesungen, Konferenzen, Interviews usw
Preis 39,78 €
kostenloser Versand
Amazon.de
18,78 €
kostenloser Versand
Amazon.de
91,82 €
kostenloser Versand
Amazon.de
169,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
19,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Produktbewertung
130 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Produktbewertung
24 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Produktbewertung
55 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
88/100
gut
Produktbewertung
16 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Produktbewertung
55 Bewertungen
Daten werden geladen

Weitere Produkte

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Mehr Produkte anzeigen

1. Diktiergeraet Test - das Wichtigste in Kürze

  • Für welche Art von Aufnahmeverfahren des Diktiergerätes entscheiden Sie sich? Für die digitale oder doch lieber die analoge Version?
  • Wofür wollen Sie ihr Diktiergerät verwenden? Soll es ein Notetaker, ein Voice Recorder, das klassische Diktiergerät oder doch gar eine Diktierstation sein?
  • Beachten Sie, dass die Größe der Speicherkarte ein wichtige Rolle spielt. Diese wird durch Faktoren wie die Qualität der Aufnahme beeinflusst.

2. Das Diktiergerät im Test – der Notizblock ohne Stift und PapierDiktiergerät liegt auf einem Block

Ein Diktiergerät dient dazu, gesprochene Notizen, Gedanken oder auch ganze Gespräche aufzuzeichnen und funktioniert ähnlich wie ein Anrufbeantworter. Diktiergeräte bieten sich immer dann an,
wenn Gesprochenes für den späteren Gebrauch festgehalten werden soll. Das Grundprinzip ist bei allen Geräten gleich: Ein eingebautes Mikrofon erfasst die Worte und speichert sie ab. Diktiergeräte finden vor allem Verwendung am Arbeitsplatz, um beispielsweise Briefe zu diktieren. Aber auch im privaten Gebrauch kann es mitunter nützlich sein. Zum Beispiel für Studenten, um Vorlesungen aufzuzeichnen oder im Hausgebrauch, um schnell und unkompliziert seine Gedanken festzuhalten, wie die Packliste für den Urlaub oder andere Erledigungen. Wir haben für Sie praktische Informationen in unserem Diktiergerät Test zusammengestellt, damit Sie auch Ihren persönlichen Diktiergerät Testsieger finden.

3. Sprachrekorder - Welche Aufnahmeverfahren und Arten gibt es?

Bei der Aufnahme können Sie zwischen zwei verschiedenen Verfahren wählen: dem analogen und dem digitalen Aufnahmeverfahren.
Beim analogen Verfahren erfolgt die Aufnahme über ein Tonband oder eine Minikassette. Verwender analoger Diktiergeräte schätzen die Einfachheit der Bedienung. Es gibt nur zwei Funktionen: die Start- und Stopp-Taste und eine zum Vor- und Zurückspulen.
Digitale Diktiergeräte verfügen dagegen über weitaus mehr Funktionen. Bei der Aufnahme wird eine digitale Datei erstellt, diese kann später noch am Computer weiter bearbeitet werden. Zum Beispiel können Aufnahmen gesplittet und einzelne Teile so auch leicht gelöscht werden. Für welches Aufnahmeverfahren Sie sich entscheiden, ist Ihrer persönlichen Vorliebe überlassen. Den Grundzweck erfüllen beide gleichermaßen.
Je nachdem wofür Sie Ihr Diktiergerät einsetzen möchten, haben Sie die Wahl zwischen vier verschiedenen Arten:

Diktiergerät liegt auf einem LaptopDer Notetaker

Der Notetaker ist dazu gedacht, kurze Notizen festzuhalten. Für längere Gespräche wie Interviews ist er nicht geeignet. Zur Aufnahme spricht man direkt in das Mikrofon, eine Bearbeitung der Aufnahme über das Gerät direkt ist meist nicht möglich. Es kann also nicht vor- oder zurückgespult werden, um Abschnitte zu löschen und neu einzusprechen. Möchten Sie das Diktiergerät ausschließlich als Gedankenstütze, zum Beispiel für Listen und Erinnerungen nutzen, dann ist die Anschaffung eines Notetakers sicherlich sinnvoll.

Der Voice Recorder

Die Korrekturfunktion direkt am Speichermedium fehlt auch beim Voice Recorder. Im Unterschied zum Notetaker muss sich hier die Audioquelle aber nicht in unmittelbarer Nähe des Mikrofons befinden. Da Voice Recorder in der Regel über ein sehr empfindliches Mikro verfügen, wird der Sprecher auch aus mehreren Metern Entfernung noch störungsfrei aufgezeichnet. Der Voice Recorder eignet sich darum besonders gut für Interviews oder die Aufzeichnung von Konferenzen und Seminaren.

Das klassische Diktiergerät

Das klassische Diktiergerät dient dazu, den Wortlaut von Dokumenten für die spätere schriftliche Dokumentation zu diktieren. Die Technik ist daher so konzipiert, dass sie möglichst wenige Nebengeräusche aufnimmt, der Text wird direkt in das Mikrofon eingesprochen. Anders als beim Notetaker und dem Voice Recorder gibt es beim Diktiergerät die Möglichkeit die Aufnahme direkt am Gerät zu bearbeiten: es kann vor- und zurückgespult, gelöscht und neu eingesprochen werden. Diese Art von Diktiergerät kommt daher besonders häufig in Büros zum Einsatz.

Die Diktierstation

Die Diktierstation findet vor allem Verwendung in Konferenzräumen oder Schreibbüros. Sie ist recht groß und daher nicht für den Transport geeignet. Die Aufnahme erfolgt meist über ein externes Mikrofon. Für den Hausgebrauch ist diese Art von Diktiergerät weniger nützlich.

Was ist beim Kauf eines Diktiergerätes zu beachten?

Was muss ein Diktiergerät können? Diese Frage sollten Sie sich vor dem Kauf eine Aufnahmegerätes beantworten. Welche Art von Aufnahmen wollen Sie machen und wofür möchten Sie das Gerät tatsächlich einsetzen. Der Einsatz bestimmt die Funktionen und Techniken, die Ihr Aufnahmegerät haben sollte. Für kurze Erinnerungen und Notizen benötigen Sie beispielsweise kein besonders empfindliches Mikrofon. Hierbei ist es wichtiger, dass das Gerät klein, handlich und einfach zu bedienen ist. Möchten Sie Vorlesungen oder Besprechungen aufnehmen, ist eine große Reichweite des Mikrofons für eine gute Aufnahme dagegen entscheidend. Müssen Sie viel diktieren und die Aufnahme später schriftlich dokumentieren lassen, eignet sich ein klassisches Diktiergerät oder sogar eine Diktierstation. Bei diesen Modellen können Sie Ihre Aufnahmen außerdem direkt am Gerät editieren.

Ein Diktiergeräte Vergleich zeigt Ihnen die Funktionen in der Übersicht und kann Sie bei der Produkt-Auswahl unterstützen und dabei Ihren persönlichen Diktiergerät Testsieger zu finden.

Ob Sie sich für ein analoges oder digitales Diktiergerät entscheiden, bleibt dabei Ihrer persönlichen Vorliebe überlassen. Für eine gute Aufnahmequalität und einfache Bearbeitung im Nachhinein empfiehlt sich jedoch ein digitales Diktiergerät.

4. Diktiergerät wird von einer Hand gehaltenDie wichtigsten Kauf-Kriterien im Überblick:

Laufzeit des Akkus

Es stellt sich die Frage: Wie lange können Diktiergeräte aufnehmen?

Dies ist abhängig von der Leistung des Akkus, bzw. der Batterien. Möchten Sie Ihr Aufnahmegerät über einen längeren Zeitraum einsetzen, zum Beispiel in Seminaren, dann sollte die Laufzeit des Akkus möglichst hoch sein.

Größe des Speichermediums

Wie viele Stunden Sie aufnehmen können, hängt von der Größe des Speichers ab. In der Regel hat das digitale Speichermedium einen Speicher mit 4GB bis 8GB. Weitere Faktoren können aber die tatsächliche Speicherkapazität verringern. Zum Beispiel die gewählte Qualität der Aufnahme. Hier gilt die Regel: Je höher die Audioqualität sein muss, desto mehr Platz benötigt die Aufnahme. Benötigen Sie häufig Aufnahmen in besonders hoher Qualität, sollte die Speicherkapazität Ihres Digitalgeräts erweiterbar sein.

Man unterscheidet zwischen drei Qualitätsstufen:

  • High Quality (HQ), wenn Sie eine besonders hohe Aufnahme-Qualität bei kurzer Aufnahmezeit benötigen
  • Standard Play (SP) für eine durchschnittliche Aufnahmedauer und Tonqualität
  • Longplay (LP) für besonders lange Aufnahmen, bei deutlich schlechterer Tonqualität

Das Diktiergerät und seine Anschlüsse
Ein Mann spricht in ein Diktiergerät

Ein digitales Aufnahmegerät sollte über einen USB-Anschluss verfügen. Hierüber können Sie das Gerät mit dem Computer verbinden und die Audiodateien mit dem entsprechenden Programm weiterbearbeiten. Die meisten digitalen Diktiergeräte verfügen über einen entsprechenden Anschluss, tatsächlich gibt es aber auch noch einige wenige Ausnahmen.
Hilfreich kann auch ein Anschluss für ein externes Mikrofon sein. Insbesondere wenn Sie Gespräche aufzeichnen wollen, bei denen vor allem Ihr Gegenüber gut zu hören sein muss. Externe Mikrofone sind meist noch empfindlicher und bringen damit eine bessere Audioqualität. Außerdem können Sie in der Regel individuell ausgerichtet werden.
Möchten Sie die Aufnahmen direkt mithören oder ohne Zuhörer abhören, sollten Sie auf Anschlüsse für Kopfhörer achten.

Aufnahmeformate

Digitale Diktiergeräte bieten in der Regel verschiedene Aufnahmeformate an – üblich sind die Formate MP3 und WAV. Je nach Format benötigt die Aufnahme unterschiedlich viel Speicherplatz. Bei der Nutzung von MP3 werden die Audiodateien komprimiert und brauchen so weniger Speicherplatz. Je nach Kompressionsgrad verringert sich aber auch die Tonqualität. Das Format WAV speichert kompressionsfrei und braucht entsprechend mehr Platz auf dem Speicher vom Speichermedium.
Neben diesen beiden Formaten gibt es noch das Aufnahmeformat WMA von Windows. Bei Diktiergeräten ist es aber eher selten zu finden.

Wichtige Hersteller

Damit Sie bei dem Kauf Ihres Diktiergeräts auch einen Überblick über die Marken haben, haben wir für Sie einige wichtige und bekannte Hersteller für Sie aufgelistet:

  • Grundig
  • Philips
  • Olympus

Sicherlich ist diese Auflistung nicht abschließend und bedeutet auch nicht, dass Diktiergeräte von anderen Marken nicht gut sind. Damit Sie Ihren Diktiergerät Testsieger auch wirklich finden, empfehlen wir Ihnen sich in Diktiergerät Vergleichen oder Kundenrezensionen zu informieren, bevor Sie einen Kauf tätigen.

5. Zusätzliches Zubehör

Für Diktiergeräte gibt es noch verschiedenstes Zubehör, das die Nutzung meist vereinfacht.
Wer häufig Zweiergespräche aufzeichnen möchte, für den bietet sich die Anschaffung eines Ansteckmikrofons an. Es wird beim Gesprächspartner einfach am Kragen oder am Revers befestigt. Das Mikrofon ist so nicht die ganze Zeit gegenwärtig und es entsteht eine lockere Gesprächsatomsphäre.
Hilfreich bei der späteren schriftlichen Dokumentation von Aufnahmen ist ein Fußschalter. Damit hat man die Hände frei um das Gesprochene in Textform festzuhalten.
Wer sich für ein analoges Aufnahmegerät entscheidet, sollte sich direkt auch einen Löschmagnet anschaffen. Damit können nicht mehr benötigte Aufnahmen von den Bändern gelöscht und so die Bänder für neue Gedanken wiederverwendet werden.

Abschließend haben wir für Sie noch ein Produkt Test eine Diktiergerätes von Olympus:

 

PreisVergleich.org PreisVergleich.org