Bettsofa Test

Beste Preis-Leistung
Modell
1.
Schlafsofa mit Gästebettfunktion und Laminat-Bettkasten in Weiß, Federkernpolsterung, 2 Armlehnkissen und 2 Rückenkissen, B/H/T ca. 200/75/97 cm
LIFESTYLE4LIVING - Schlafsofa mit Gästebettfunktion und Laminat-Bettkasten in Weiß, Federkernpolsterung, 2 Armlehnkissen und 2 Rückenkissen, B/H/T ca. 200/75/97 cm
2.
Schlafsofa Schlafcouch mit Bettkasten Bettsofa Schlafsofa Largo schwarz NEU
Schlafsofa Schlafcouch mit Bettkasten Bettsofa Schlafsofa Largo schwarz NEU
3.
1A Schlafsofa! 10 versch. Farben! Ideal für Kinder (grün)
1A Schlafsofa! 10 versch. Farben! Ideal für Kinder (grün)
4.
Schlafsofa CAMPUS Blau Weiss Stoff Sofa Couch Massiv Holz Schlafcouch Bettfunktion
ESCOBA GMBH - Schlafsofa CAMPUS Blau Weiss Stoff Sofa Couch Massiv Holz Schlafcouch Bettfunktion
Preis 419,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
231,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
257,00 €
kostenloser Versand
Amazon.de
599,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
179,95 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
94/100
sehr gut
Produktbewertung
4 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Produktbewertung
3 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
90/100
gut
Produktbewertung
11 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
88/100
gut
Produktbewertung
8 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
83/100
gut
Produktbewertung
4 Bewertungen
Daten werden geladen

Weitere Produkte

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Mehr Produkte anzeigen

1. Bettsofa Test - das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bettsofa kommt tagsüber als Sofa daher und verwandelt sich für die Nacht mit wenigen Handgriffen in ein Bett.
  • Mit einem Bettsofa kann man kleine Wohnräume optimal nutzen.
  • Es gibt Modelle zum Ausklappen und Ausziehen. Wichtig ist der Sitz- und Liegekomfort, sparen Sie hier nicht am falschen Ende. Ein Bettsofa Test hilft bei der Auswahl.

2. Wohnkomfort für kleine Räume: Das Bettsofa


Wer in seiner Wohnung wenig Platz hat, aber dafür häufig Gäste begrüßt, die gerne auch mal über Nacht bleiben, der weiß die Vorzüge eines Bettsofas zu schätzen. In einem Ein-Raum-Appartement macht sich das kleine Platzwunder, das auch unter den Namen Schlafsofa oder Schlafcouch in den Möbelhäusern dieser Welt zu finden ist, ebenfalls ganz hervorragend. Worauf man eben noch gemütlich beieinandergesessen hat, wird mit nur wenigen Handgriffen zu einer Schlafstatt, die meist sogar Platz für zwei Übernachtungsgäste bietet. Das Bettsofa kann, je nach Modell und Hersteller, auf unterschiedliche Weise zum Bettlager werden. Bei einigen wird die Rückenlehne umgeklappt zur zweiten Liegefläche, bei anderen muss erst ein Lattenrost ausgezogen werden, wieder andere haben noch einen praktischen Bettkasten dabei. Wir haben uns in der Welt der Schlafsofas mal genauer umgeschaut und stellen Ihnen die Ergebnisse in unserem Bettsofa Test vor. Wenn Sie noch keine genauen Vorstellungen haben, wie Ihre Schlafcouch genau aussehen soll, werfen Sie einen Blick auf unseren Bettsofa Testsieger. Der hat schon viele andere Käufer vor Ihnen überzeugt.Dame auf einem Sofa

Was ist ein Bettsofa?

Dieses praktische Möbelstück bedarf vermutlich keiner großen Erklärungen. Zudem gibt der Name allein schon Aufschluss über die Funktion. Ein Bettsofa ist eine Kombination aus Schlafstätte und Couch, geschickt und platzsparend konzipiert. Tagsüber oder am Abend, dient es als gemütliches Sofa. Für die Nacht wird es in nur wenigen Schritten umgebaut und schon kann man sich für den erholsamen Schlaf ausstrecken. Waren Schlafsofas früher häufig nicht so schön im Design, erkennt man heute meist gar nicht, dass es sich nicht um ein „normales“ Sofa handelt.

3. Gibt es verschiedene Arten?

Schlafsofas sind von bunt bis elegant, von klein bis groß erhältlich. Vom Grundprinzip sind sie alle gleich, aber sie unterscheiden sich in der Art ihrer Umwandlung. Je nachdem, wie aus dem Sofa ein Bett wird, schläft man quer, also auf der gesamten Sitzfläche, oder längs. Hier die unterschiedlichen Modelle für Sie im Überblick:

Beschreibung

Vorteile

Nachteile

Zum Ausklappen:

  • Zum Schlafen wird die Rückenlehne des Bettsofas umgeklappt und bildet mit der Sitzfläche die Matratze.
  • Zum Ausklappen muss das Bettsofa etwas von der Wand abgerückt werden.
  • Das Bettsofa sollte min. 2 Meter lang sein, damit die Füße nicht drüber hängen.
  • Bietet Platz für zwei Personen.
  • Manchmal wird auch die Sitzfläche nach vorn ausgeklappt.
  • Haben meist einen integrierten Bettkasten für Bettwäsche.
  • Umbau geht ohne großes Umräumen.
  • Verfügt selten über einen Lattenrost, sondern besteht meist aus Kaltschaum auf einer Holzplatte.
  • Die zweifache Funktion ist meist auf den ersten Blick zu erkennen, da es nicht immer wie ein „klassisches“ Sofa aussieht.

Zum Ausziehen

  • Schlaffläche wird nach vorne, also in den Raum hinein, ausgezogen.
  • Couchtisch und andere davorstehende Möbel müssen beiseite geräumt werden.
  • Bietet Schlaffläche für ein bis zwei Personen.
  • Die Sitzfläche des Sofas ist eher klein.
  • Platzsparend und daher besonders für kleine Räume geeignet.
  • Hat meistens ein Lattenrost.
  • Je nach Einrichtung muss man verhältnismäßig viel räumen.
  • Meist ist kein Bettkasten vorhanden.
  • Nicht für den alltäglichen Gebrauch geeignet.

Die Polsterliege

  • Zum Schlafen werden meist die großen Rückenpolster einfach nur beiseitegestellt.
  • Ist genauso lang wie ein normales Bett.
  • Bietet Schlafplatz für nur eine Person.
  • Kein großer Umbau nötig.
  • Hat teilweise eine echte Matratze und bietet damit besseren Schlafkomfort.
  • Bietet nur Platz für einen Schlafgast.

Für wen auch die Schlafcouch noch zu viel Platz einnimmt, der sollte sich nach einem Schafsessel umsehen. Dieser bietet Platz für einen Gast und wird ebenfalls einfach nach vorne ausgeklappt. Vielleicht kennt auch noch der ein oder andere das Schrankbett. Diese Version hat allerdings den alleinigen Vorteil, dass man das Bett tagsüber nicht sieht, eine Doppelfunktion hat es aber nicht.

4. Das sollten Sie beim Kauf beachten

Wer ein Bettsofa kauft, tut das meist, weil er sich räumlich beschränken muss. Damit dieser Kompromiss dennoch Freude macht, sollten Sie beim Kauf bei einigen Dingen ganz genau hinsehen. Wir haben die wichtigsten Kriterien für Sie im Überblick:

Liege- und Sitzkomfort

Ein SofaDiesen Punkt sollten Sie keinesfalls außer Acht lassen. Bequem sitzen und liegen ist eine Grundvoraussetzung für ein gutes Bettsofa. Ist das nicht der Fall, haben Sie folgendes Ergebnis: Entweder Sie rutschten beim abendlichen Film ständig hin und her oder aber Ihr Gast krümmt sich morgens am Frühstückstisch vor Rückenschmerzen. Beides ist nicht schön und damit rausgeworfenes Geld. Für gewöhnlich sind Schlafsofas etwas härter in der Sitz- und Liegefläche. Das ist mitunter der doppelten Funktion geschuldet – trotzdem können Sie bequem sein. Sitzen Sie Probe und liegen Sie auch mal auf dem Bettsofa Ihrer Wahl. Wenn Sie online kaufen wollen, informieren Sie sich über die Bewertungen anderer Käufer. Da haben Sie häufig gleich einen Langzeittest dabei. Überzeugt Ihr Bettsofa als Sitzmöbel, aber die Liegefläche könnte etwas kuscheliger sein, können Sie mit einem Topper, bekannt durch das Boxspringbett (evtl. interner LINK), vielleicht ausgleichen.

Auflage

„Wie man sich bettet, so liegt man“ – lautet ein geflügeltes Sprichwort und trifft damit den Kern – wenn nicht sogar Matratzenkern. Und damit sind wir beim Zwiespalt des Bettsofas. Am besten schläft es sich auf einer richtigen Matratze. Diese bekommt man durchaus mit einem Bettsofa. Diese Modelle sind dann aber mindestens zwei Meter lang und sehen häufig nicht wie ein klassisches Sofa aus.

Häufiger findet man Bettsofas mit einem Schaumstoffkern. Die heutigen Kaltschaumpolsterungen sind meist hochwertig produziert und haben ebenfalls ein gutes Sitz- und Liegeverhalten. Der Rücken findet auch hier Erholung, wenn Sie auf Qualität achten.

Für Freunde des schlichten Stils gibt es auch unter den Bettsofas die Futon-Variante. Eine harte, dünne Matratze, die sich flexibel aufrollen oder einklappen lässt.

Bedienung

Hier lautet die Grundregel: Einfach sollte es sein. Wenn Sie so wie Mike Krüger „erst den Nippel durch die Lasche zieh'n und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n“ müssen oder gar ein ganzes Team an Helfern anrücken muss, dann werden Sie sehr schnell genervt sein. Je einfacher und leichtgängiger der Mechanismus ist, umso besser. Auf eingeklemmte Finger hat schließlich keiner Lust. Ein Bettsofa Test gibt Ihnen Aufschluss, bei welchem Bettsofa der Umbau leicht von der Hand geht.

Stabilität

Ein Bettsofa ist durch das, möglicherweise sogar regelmäßiges, Umbauen, stärker beansprucht als ein normales Sofa. Der Rahmen sollte daher stabil verbaut und auch der Mechanismus zum Ausklappen oder Ausziehen langlebig konstruiert sein.

Stauraum

Wenn Sie sich aus Platzgründen für ein Bettsofa entscheiden, dann sollten Sie zusätzlich darauf achten, dass es einen Bettkasten hat. Hierin können Sie die Bettwäsche ganz einfach verstauen und müssen dafür nicht noch in Ihrem Schrank Platz frei räumen. Bei einem Ecksofa mit Schlaffunktion nutzen Sie nicht nur tote Winkel, sondern haben sogar noch mehr Stauraum.Dame auf einer Couch mit einem Teddybären

5. Das Bettsofa: Fragen und Antworten

Was ist ein Bettsofa?

Eine Kombination aus Bett und Sofa. Eignet sich besonders für kleine Wohnungen.

Wo finde ich das beste Bettsofa?

Ein Bettsofa sollte immer Probegesessen und -gelegen werden. Alternativkann man sich online über die Bewertungen anderer Kunden kundig machen, hier bekommt man Informationen zur alltäglichen und direkten Anwendung. Ein Bettsofa Test hilft ebenfalls dabei, eine geeignete Auswahl zu treffen. Entscheiden Sie sich für einen Bettsofa Testsieger, hat der in der Regel schon viele Käufer vor Ihnen überzeugt.

Welches Bettsofa ist das Richtige?

Es gibt Modelle zum Ausziehen und zum Ausklappen. Je nach Größe und Aufteilung des Zimmers, entscheidet sich, welches das Richtige für Sie ist. Ein Bettsofa zum Ausziehen wird immer nach vorne in den Raum hinausgezogen. Die davorstehenden Möbel müssen vorher zur Seite geschoben werden. Eine Schlafcouch zum Ausklappen muss meist nur etwas vorgezogen werden und dann wird die Rückenlehne umgeklappt. Diese Variante nimmt nach vorne nicht so viel Raum ein, ist dafür aber immer mindestens zwei Meter lang.

Wenn Sie Ihr Bettsofa täglich nutzen, entscheiden Sie sich vielleicht für eine sogenannte Polsterliege. Hierbei werden nur die Rückenpolster entfernt, die Liegefläche entspricht der eines Einzelbettes und oft hat man hier sogar eine richtige Matratze.

Für was auch immer Sie sich entscheiden. Informieren Sie sich vorher eingehend. Die Stiftung Warentest hat noch keinen Bettsofa Test durchgeführt. Aber vielleicht kann unser Bettsofa Testsieger Sie überzeugen.

Abschließend haben wir eine Produktvorstellung für Sie:

PreisVergleich.org PreisVergleich.org