Baguette Backform Test 2016 - die besten Baguette Backbleche im Vergleich

Modell
Preis
1.
210141 Baguette-Blech, 38.5 x 28 cm
RBV BIRKMANN - 210141 Baguette-Blech, 38.5 x 28 cm
11,80 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
Backform für Baguettes, Keramik 39 x 24 x 8 cm Grand Cru
EMILE HENRY - Backform für Baguettes, Keramik 39 x 24 x 8 cm Grand Cru
93,08 €
kostenloser Versand
Amazon.de
3.
491052 Baguette-Backblech 37 x 23 cm, Antihaft
STÄDTER - 491052 Baguette-Backblech 37 x 23 cm, Antihaft
12,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
Lékué 0203100M10M017 Mini-Baguette-Backform 4er-Set Silikon, 4 Einheiten, Bunt
LÉKUÉ - Lékué 0203100M10M017 Mini-Baguette-Backform 4er-Set Silikon, 4 Einheiten, Bunt
15,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
5.
Baguette Backform Antihaft Backblech
ALTHUETTER-MARKTHANDEL - Baguette Backform Antihaft Backblech
13,80 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
95/100
sehr gut
Kunden­bewertung
226 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
95/100
sehr gut
Kunden­bewertung
16 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
94/100
sehr gut
Kunden­bewertung
231 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
92/100
sehr gut
Kunden­bewertung
5 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
91/100
sehr gut
Kunden­bewertung
19 Bewertungen
Daten werden geladen

Backform Baguette von Althuetter-Markthandel, Armani Jeans und Emile Henry

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Backform Baguette Test - das Wichtigste in Kürze

  • Mit der Baguette Backform  – auch Baguette Backblech oder Baguetteform genannt – zaubern Sie selbst in kürzester Zeit köstliche Baguettes.
  • Die meisten Produkte aus unserem Baguette Backform Test sind schon für einen günstigen Preis zu haben. Unser Backform Baguette Testsieger bereits für unter 15 €!
  • Durch die Mulden in der Baguetteform wird der Teig ganz einfach und ohne viel Aufwand in der richtigen Größe gebacken.
  • Dank Perforierungs-Löcher in der Backform Baguette wird das Brot rundum knusprig und bleibt innen schön weich. Französischer Genuss pur!
  • Wir stellen Ihnen in unserem Backform Baguette Test nicht nur unser Top Produkt vor, sondern verraten Ihnen auch eines der besten Baguette Rezepte: Damit können Sie Ihre Gäste bestens verwöhnen.

2. Baguette Backform : Die richtige Form für französischen Brot-Genuss

Selbst backen liegt im Trend! Sogar das Kultbrot aus Frankreich kann mit der Baguette Backform mittlerweile ganz einfach selbst hergestellt werden. Im Zuge der aktuellen „Do-It-Yourself“ Bewegung sind die meisten von uns dazu übergegangen, nicht nur Ihre Kleidung selbst zu nähen oder die Dekoration für die Wohnung selbst herzustellen. 2 Baguette und ein Messer auf einem HolztischAuch beim Essen wird wieder bewusst auf Genuss geachtet. Und natürlich lässt es sich umso bewusster genießen, desto mehr man über die Inhaltsstoffe seines Essens weiß. Und diesbezüglich können Sie nur sicher sein, wenn Sie es selbst zubereiten.

In unserem Baguette Backform Test haben wir verschiedene Varianten für Sie zusammengestellt. Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Anleitung geben, welche Baguette Backform sich am besten für Sie eignet. Es gibt verschiedene Materialien wie Keramik und Silikon sowie gute und unterschiedliche Varianten der Backform Baguette mit Anti-Haftbeschichtung. Mit jeder dieser Baguette Backform lassen sich immer frische, krosse und leckere Baguettes zaubern. Wer kann da schon widerstehen?

Baguetteblech - Lohnt sich das denn?

Fast jeder kennt und kauft aktuelle Zeitschriften mit Rezepten. Manch einer wird bisweilen auch von Freunden und Bekannten mit selbst gebackenem Brot verwöhnt. Aber eigens hergestelltes Baguette? Mit einer Baguetteform? Das halten Sie vielleicht für umständlich und kompliziert. Lässt sich das französische Brot doch ganz einfach beim Discounter aus dem Automaten ziehen. Oder direkt zum Aufbacken für Zuhause mitnehmen.

Die Anschaffung eines Baguettebleches lohnt sich dennoch. Im Handumdrehen können Sie damit das knusprige Brot selbst herstellen und müssen erst gar nicht auf die Fabrik-Variante aus dem Supermarkt zurückgreifen, die evtl. Konservierungsstoffe oder andere künstliche Zusätze enthält. Mit der Baguette Backform kann man frische Brote backen – und bei Festen, im Alltag oder ganz einfach als Snack für zwischendurch verspeisen. Wenn Sie noch den passenden Dip oder Aufstrich dazu servieren, werden Sie im Nu zum Gastgeber Nummer Eins! Probieren Sie es einfach aus. Die meisten Produkte aus unserem Baguette Backform Test sind schon für einen günstigen Preis zu haben.

Was ist das Besondere an einem Baguette Backblech?

Eine Baguette Backform – auch Baguette Backblech oder Baguetteblech genannt – ist dazu da, um in kürzester Zeit köstliche Baguettes herzustellen. Nicht jeder weiß, dass es für die Zubereitung des französischen Klassikers nur einen kleinen Aufwand und eine kurze Zeit benötigt. Wenn Sie Hilfe dabei brauchen, werfen Sie einfach ganz unten im Text einen Blick auf unseren Rezept-Tipp.

Besser als in einer speziellen Baguette Backform können Sie Ihr Baguette nicht backen. Denn das Baguetteblech bietet verschiedene Vorteile und ist speziell nur für die Zubereitung des Brots designt. So sollte der knusprige Klassiker im Handumdrehen gelingen.

2 angeschnittene BaguetteEine Baguette Backform hat Mulden, die genauso groß sind, wie das Baguette, das gebacken werden soll. Die Form ist also schon vorgegeben, Sie brauchen sich nicht lange mit der Ausarbeitung beschäftigen. Nachdem Sie den Teig zubereitet haben, legen Sie einen Teigrohling in die Mulde und das Baguette backt von alleine in die richtige Form. Die meisten Formen haben mehrere Mulden. So können Sie mehrere Baguettes gleichzeitig backen – mit nur einer Form.

Außerdem ist das Baguette Backblech in der Regel mit Löchern perforiert. Das erinnert an ein Brot-Backblech und erfüllt genau den gleichen Zweck: Durch die Perforierung kommt die heiße Luft aus dem Ofen rundum um das Backstück und nicht nur an die Oberseite (wie bei einer geschlossenen Kuchenform). Dadurch wird das Baguette rundum knusprig und bleibt von innen schön weich. Also genau, wie es sein sollte.  

Sobald Sie Ihre ersten eigenen Baguettes in der Baguette Backform gebacken haben, werden Sie diesem Brot nicht mehr widerstehen können. So zahlt sich die Anschaffung eines der Produkte aus unserem Baguette Backform Test schon nach kurzer Zeit aus. Und nicht nur Sie, sondern auch Ihre Familie und Freunde werden von dem Ergebnis begeistert sein!

3. Die Baguette Backform richtig auswählen

Schon bei einem kurzen Blick auf unseren Baguette Backform Test sehen Sie, dass es erhebliche Unterschiede bei den Preisen gibt. Natürlich zeichnen sich die unterschiedlichen Preisklassen auch in der Qualität ab. Aber so lange Sie kein Profibäcker sind, brauchen Sie sich eigentlich keine Sorgen um den Preis machen. Sie können getrost eine einfache und preisgünstige Variante auswählen. Unser Baguette Backform Testsieger ist im Internet bereits sehr gut bewertet und auch Sie sollten mit dieser Anschaffung sehr zufrieden sein. Deshalb haben wir ihn in unserem Baguette Backform Test auf den vorderen Rang platziert. Und dabei ist er schon zu einem Preis für unter 15 € zu haben!

Doch auch vor der Auswahl eines Baguette Backblechs, sollten Sie darauf achten, dass die wichtigsten Kriterien erfüllt sind. Welche das sind, erläutern wir Ihnen hier:

Material

Zwei Baguettes und Weizen auf einem HolztischEine Baguette Backform  gibt es in unserem Baguetteblech Vergleich in unterschiedlichen Materialien. Das gängigste Material ist kaltgewälztes Eisenblech bzw. Stahl mit Löchern (Lochblech). Bitte achten Sie auch auf die wichtige Anti-Haftbeschichtung. Zwar wird das Brot so knusprig gebacken, dass es einfach aus der Form zu nehmen sein sollte. Dennoch garantiert eine Antihaftbeschichtung, dass nichts vom Teig hängen bleibt, wenn dieser zum Beispiel einmal falsch angefertigt ist. Mit einer antihaftbeschichteten Oberfläche bleiben keine eingebrannten Teigreste am Baguetteblech zurück.

Mit einem Baguette Backblech aus Silikon bleiben ebenfalls keine Teigreste in der Form zurück. Das biegbare Material ist seit einigen Jahren bei vielen Bäckern sehr beliebt – deshalb werden auch Formen für Baguettebrote aus diesem Material hergestellt. Wer gerne mit Silikonformen bäckt, sollte auch für Baguettes zu einer solchen greifen.

Wer allerdings Formen edel im Design und ohne Kunststoff mag, wählt eine Backform aus Keramik aus. Diese Formen sind die teuerste Variante, die man in unserem Baguette Backform Test finden kann. Dafür sind sie absolut makellos und qualitativ hochwertig verarbeitet und meist originalgetreu in Frankreich hergestellt.

Reinigung

Die Form sollte einfach zu reinigen sein, damit Sie oft benutzt werden kann und Ihnen lange Freude bereitet. Eigentlich lassen sich alle Materialien – Stahl, Silikon und Keramik – ganz einfach sauber halten. Achten Sie dennoch darauf, dass die Form auf jeden Fall als „spülmaschinenfest“ ausgezeichnet ist.

Maße

Sie sollten sichergehen, dass das Baguette Backblech auch für die Maße Ihres Ofens geeignet ist. Deshalb messen Sie Ihren Backofen vorab aus und überprüfen Sie anhand der Produktbeschreibung, dass das Blech auch in Ihrem Ofen problemlos platziert werden kann. Wenn Sie vorhaben, das Baguetteblech nicht in den Ofen, sondern zum Beispiel auf den Grill zu legen, dann messen Sie diesen entsprechend aus. Pluspunkt: Auf dem Grill oder im Pizzaofen erhält das Baguette eine schön rauchige Note. Da kann kein Brot aus dem Supermarkt mithalten!

zwei Baguettes auf weißem Hintergrund

4. Unser Tipp für das beste Brot aus dem Baguette Backblech

Sobald Sie sich für ein Top Produkt aus unserem Baguette Backform Test entschieden haben oder einfach direkt unseren Baguetteblech Testsieger ausgewählt haben, können Sie anfangen zu backen. Wir verraten Ihnen das beste – weil einfachste – Rezept für ein Baguette, mit dem Sie jeden begeistern werden.

Grundrezept für das beste Baguette „schmeckt wie in Frankreich“:

  • 250 g Mehl
  • 160 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • etwas Zucker

Stellen Sie aus allen Zutaten eine Hefeteig-Mischung her, die Sie zehn Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach für ca. fünf Minuten ordentlich durchkneten. Teilen Sie diesen Teig in zwei längliche Teile, die Sie oben einschneiden und in die Baguetteform legen. Auf 240 Grad Umluft für ca. 15 Minuten backen. Und voilà! Fertig ist das perfekte Baguette!

Besonders gut: In unserem Baguette Backform  Testsieger sind in der Verpackung noch weitere Rezepte vorhanden. So können Sie ganz viele unterschiedliche Varianten ausprobieren und sich anschließend für Ihren persönliche Lieblingsvariante entscheiden. Besonders einfach sind die Teige mit dem Thermomix und anderen Knetmaschinen herzustellen.

5. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org