Waschsauger Test

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
Wassersauger 20 l Bravo 30 788074
THOMAS - Wassersauger 20 l Bravo 30 788074
136,92 €
kostenloser Versand
Digitalo
3.
Waschsauger Sprühsauger Teppichreiniger Shampoonierer Sprüh Extraktionsgerät
SYNTROX GERMANY - Waschsauger Sprühsauger Teppichreiniger Shampoonierer Sprüh Extraktionsgerät
139,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
Staubsauger ohne Beutel 788562 1600 W EEK n.rel. Lila-Silber
THOMAS - Staubsauger ohne Beutel 788562 1600 W EEK n.rel. Lila-Silber
279,00 €
kostenloser Versand
Voelkner.de
5.
SE 4001 Teppichbodenreiniger
KÄRCHER - SE 4001 Teppichbodenreiniger
169,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Kunden­bewertung
83 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
87/100
gut
Kunden­bewertung
10 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Kunden­bewertung
47 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
86/100
gut
Kunden­bewertung
68 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
85/100
gut
Kunden­bewertung
213 Bewertungen
Daten werden geladen

Waschsauger von Albatros International Gmbh, Kärcher und Thomas

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Waschsauger Test - das Wichtigste in Kürze

  • Ein Waschsauger kombiniert die Vorteile eines Staubsaugers (manchmal auch "Trockensauger") mit der Gründlichkeit einer Nassreinigung und eignet sich daher auch für den professionellen Einsatz
  • Waschsauger entfernen meist problemlos auch hartnäckige Flecken verursacht durch Rotwein, Erde oder Blut
  • Achten Sie besonders bei größeren Flächen auf einen großen Spülmittelbehälter (mind. 2l) Ihres neuen Waschsaugers

2. Waschsauger: Allround-Talent für Teppiche und Fußböden

Waschsauger, Sprühsauger oder einfach Teppichreiniger eignen sich hervorragend zum Reinigen von Teppichen, Laminat- und PVC-Böden. Dank ihrer starken Saugleistung lassen sich mit nur wenig Aufwand unterschiedliche Bodenarten gründlich und nachhaltig reinigen. Rotwein auf TeppichbodenIm Gegensatz zur mühevollen Wäsche per Hand sparen sie nicht nur Zeit, sondern auch Kosten für eine professionelle Reinigung diverser Dienstleister.
Waschsauger verhalten sich im Grunde wie reguläre Staubsauger.
Der einzige Unterschied: mithilfe eines Wasser-Zirkulationssystems und entsprechenden Reinigungsmitteln, ermöglichen sie eine tiefgehende Reinigung von Teppichen, Fußböden und Polsterungen. Was so ein Waschsauger alles kann und worauf Sie bei einem Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem Waschsauger Test.

Die Vorteile von Waschsaugern

Waschsauger eignen sich zur intensiven Bodenwäsche kompletter Wohnungen und Häuser und sind, je nach Modell, auch kurzerhand im Außenbereich (Terrasse, Garage, Industrieanlagen) einsatzfähig.
Praxisanwender schätzen vor allem folgende Aspekte:

  • Kombination aus Nass- und Trockensaugen
  • Intensivere Reinigung durch Wasser und zusätzliche Reinigungsmittel
  • Gefühl der "Frische" nach dem Reinigen
  • Leichte Bedienung, wie bei Staubsaugern
  • Wendigkeit
  • Hohe Leistung
  • Geringer Stromverbrauch
  • Hohe Flächenleistung
  • Große Reichweite
  • Ergonomische Griffe
  • Zahlreiches Zubehör.

Für kleinere Flächen (bis zu 30 Quadratmeter) eignen sich günstige Geräte mit einem Aktionsradius von bis zu acht Meter.
Bei bis zu 60 Quadratmeter sowie Böden im Außen- und Industriebereich lassen sich mit professionellen Großraum-Waschsaugern bearbeiten.

3. Worauf Sie beim Kauf eines Sprühsaugers achten sollten

Damit Sie auch mit Ihrem persönlich Waschsauger Testsieger vollkommen zufrieden sind, sollten Sie vor dem Kauf zunächst ermitteln, wie groß das gewünschte Einsatzgebiet (Teppiche, PVC-Böden, Fliesen im Außenbereich, Garage etc.) ist und grob die Fläche, die gereinigt werden muss, berechnen.Waschsauger in Aktion
Dies stellt Ihre Ausgangssituation dar, über die sich bereits qualitativ hochwertige Waschsauger eruieren lassen.
Zusätzlich haben wir in unserem Waschsauger Test  Kriterien aufgelisetet auf die Sie ebenfalls achten sollten:

  • Leistung in Watt
  • Volumen des Frischwassertanks
  • Volumen des Schmutzwassertanks
  • Staubsammeltyp: Staubbeutel oder beutellos
  • Schutz vor Spritzwasser
  • Pumpleistung in Watt
  • Sprühdruck in Bar
  • Unterdruck bzw. Staudruck in Bar
  • Leichtes Gewicht
  • Länge des Kabels
  • Ergonomische und rückenschonende Bedienung
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Verfügbares Zubehör: spezielle Düsen und Aufsätze, Reinigungsmittel.

Hersteller von Waschsaugern

Professionelle Markenanbieter und Hersteller von Waschsaugern sind:

  • Kärcher
  • Thomas Bravo
  • Cleanmaxx
  • Albatros.

Waschsauger-Modelle im Überblick

Je nach Bedarf und Größe des zu reinigenden Bodens stehen vielfältige Produkte zur Verfügung. Bekannte Modelle unter ihnen sind:

Kärcher Waschsauger SE4001: der Nass- und Trockensauger verspricht eine hohe Leistung und fasertiefes Reinigen dank der starken Vakuum-Leistung. Mit seinem Sprüh-Extraktions-Prinzip reinigt er mühelos Teppich- und Hartböden.
Das Gerät verfügt zudem über einen zwei Meter langen Sprühsaugschlauch mit ergonomischem Handgriff, einem Papierfilterbeutel sowie über ein sieben Meter langes Kabel zum flexiblen Einsatz in unterschiedlichen Räumlichkeiten.

Teppich reinigen auf alte Art: Schwamm und ReinigungsschaumThomas Bravo 20 Waschsauger: dieser günstige Waschsauger verfügt über eine regulierbare Leistung von bis zu 1.400 Watt und reinigt Teppiche und Böden zuverlässig mit einem Fassungsvermögen von 20 Liter.
Mit einem Aktionsradius von 8,5 Meter erreicht er schnell jeden beliebigen Winkel. Eine integrierte Parkstellung verhindert unerwünschtes Verrutschen. Ausgestattet mit Teppichdüse, Polsterdüse und Fugendüse eignet er sich für Polsterungen und Teppiche gleichermaßen.

Kärcher Waschsauger PUZZI 400: für große Flächen und in der Industrie ist der PUZZI 400 idealer Begleiter für Reinigungen jeglicher Art. Mit seinem Frischwasserbehälter von 45 Liter und einer Flächenleistung von bis zu 60 Quadratmeter ist er einer der Giganten unter den Waschsaugern. Seine Ausgangsleistung von ca. 1.400 Watt und seine Kabellänge von 15 Meter lässt ihn besonders kraftvoll und flexibel arbeiten.

4. Funktionsweise von Teppichreinigern

Damit Sie auch wissen, wie das Gerät funktioniert, haben wir für Sie die Funktionsweise in unserem Waschsauger Test mal etwas genauer betrachtet.
Der integrierte Frischwassertank wird zunächst mit Wasser und Reinigungsmittel (optional) gefüllt.
Im laufenden Betrieb wird der Waschsauger mit einer entsprechenden Bürste über den Teppich geführt, wobei das Wasser direkt auf den Boden gesprüht und befeuchtet wird. Im zweiten Schritt aktiviert sich der Sauger, der die Feuchtigkeit aus dem gewaschenen Boden absaugt. Das Schmutzwasser landet dabei stets im separaten Schmutzbehälter.

Übrigens: auch Kleinstlebewesen, wie Milben sowie störende Tierhaare, werden über die Waschfunktion herausgefiltert und verbleiben geklärt im Schmutztank.
So können Waschsauger auch anti-allergisch wirken.

Wie wende ich einen Waschsauger privat an?

Zunächst reinigen Sie Ihren Teppich oder Fußboden vor gröberen Verschmutzungen trocken mit einem herkömmlichen Bodenstaubsauger oder mittels eines Waschsaugers mit Trockensaugfunktion.
Anschließend füllen Sie den Waschsauger mit sauberem Wasser und optionalem Reinigungsmittel.
Im nächsten Schritt ziehen Sie Bahn für Bahn den Waschsauger über den Boden. Größere Verschmutzungen behandeln Sie dabei nochmals. Je nach Modell wird die an den Boden abgegebene Flüssigkeit beim Zurückziehen sofort aufgesaugt oder Sie ziehen wiederum Bahn für Bahn das Wasser aus dem Boden ab.
Das Schmutzwasser kommt dabei mit dem sauberen Wasser nicht in Berührung, sondern wird im separaten Tank gesammelt und kann am Ende bequem entleert werden.

Die Saugleistung variieren Sie durch einen entsprechenden Schiebe- oder Drehregler.
Nach dem Reinigen warten Sie für einige Minuten ab, bis der Boden vollständig getrocknet ist.

Den Waschsauger können Sie abschließend bequem in einer Ecke oder in einer Nische verstauen.

Welche Arten von Schmutz kann ich entfernen?

Waschsauger eignen sich vor allem für folgende Arten von Verschmutzungen:

  • Eingetrocknete Flüssigkeiten, z.B. Kaffee, Tee, Getränke oder Wein
  • Blut
  • Haare
  • Erde und Gras
  • Hausstaub, Fussel und kleine Fäden
  • Kleinstlebewesen, z.B. Milben, Spinnen, Käfer.

Im industriellen Einsatz lassen sich mit hochwertigen Waschsaugern

  • Eingangsbereiche
  • Kundenwege (Supermarkt, Frischetheken etc.)
  • Einfahrten
  • Messestände
  • Lager
  • Büros
  • uvm.

effizient reinigen.

5. Was kann ich mit einem Waschsauger alles reinigen?

Mit einem Waschsauger lassen sich Fußböden jeglicher Art reinigen. Zwischen Laminat, Parkett, PVC, Fliesen und Teppichen unterscheiden die Geräte kaum.Waschsauger in Aktion
Im Outdoor-Bereich eignen sie sich zur Reinigung von Terrassenplatten und -fliesen, Dielen (z.B. WPC) und für Garagen-Estriche.

Einzige Voraussetzung: der Unterboden sollte möglichst glatt bzw. eben sein, damit die Saugbürste hindernisfrei agieren kann. Gute Modelle verfügen zu diesem Zweck über eine entsprechende Gummilippe.

Auch Polster bzw. Polsterungen können durch Waschsauger mit einer entsprechenden Bürste gereinigt werden. Ebenso lassen sich damit Bettmatratzen bestens auffrischen und gleichzeitig werden Allergene und Milben entfernt.
Für Wände oder Fenster sind diese Waschsauger nicht geeignet.

Wie sorgen Waschsauger für ein angenehmes Raumklima?

Während der Bodenreinigung versprühen Waschsauger zusätzlich Flüssigkeit in die Wohnatmosphäre. Damit gewährleisten die Geräte eine "gewaschene" Luft, die sich frisch und rein anfühlt. Feinste Staubpartikel werden zudem durch den Sprühnebel gebunden, sinken zu Boden und können anschließend bequem eingesaugt werden.

Ein Tipp: füllen Sie zusätzlich ein paar Tropfen Raumduft in den Flüssigkeitsbehälter. Der Duft kann sich während der Reinigung perfekt in der Wohnung entfalten und sorgt zeitgleich für eine wohlriechende Brise.

Alte Reinigungsgewohnheiten abstreifen

Längst haben unhandliche und stinkende Putzlappen ausgedient. Waschsauger erledigen ihre Arbeit mühelos, rückenschonend und innerhalb weniger Minuten.
Sie ersparen sich nicht nur wertvolle Zeit, sondern arbeiten auch völlig kraftfrei.
Überzeugende Argumente zum Schluss:

  • Porentief und schlierenfrei
  • All-in-One Lösung: Nass- und Trockensaugen in einem Gerät
  • Tropfende Wischmobs gibt es nicht mehr
  • Angenehmeres Raumklima.

Vergleichen Sie also gleich hier die Preise und finden Sie Ihren persönlichen Waschsauger Testsieger.

6. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org