Glaswaschbecken Test 2016 - Die schönsten Glaswaschbecken im Vergleich

Beste Preis-Leistung
Modell
Preis
1.
Badezimmermöbel Set - Badmöbel Bari - Wenge - M-70130/238 - Spiegel - Unterschrank - Waschbecken
SIXBROS. - Badezimmermöbel Set - Badmöbel Bari - Wenge - M-70130/238 - Spiegel - Unterschrank - Waschbecken
262,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
2.
Waschbeckenarmatur aus Glas Waschbecken Waschschale mit Wasserfall Waschtisch Handwaschbecken Waschtischarmatur mit Einbauring und Ablaufventil
HIMYLEN - Waschbeckenarmatur aus Glas Waschbecken Waschschale mit Wasserfall Waschtisch Handwaschbecken Waschtischarmatur mit Einbauring und Ablaufventil
249,99 €
kostenloser Versand
Amazon.de
4.
Glaswaschbecken / Milchglaswaschschale Ø 380 mm / Glas Möbel / Milchglasschale / Glaswaschschale / Glas / Badezimmer / Gäste-WC / Waschschale / Aufsatzwaschschale / Waschbecken / Waschtisch / Alpenberger
ALPENBERGER - Glaswaschbecken / Milchglaswaschschale Ø 380 mm / Glas Möbel / Milchglasschale / Glaswaschschale / Glas / Badezimmer / Gäste-WC / Waschschale / Aufsatzwaschschale / Waschbecken / Waschtisch / Alpenberger
59,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
5.
Möbel aus Glas / Milchglas Waschplatz / Designer Waschtisch / Alpenberger / Serie 40 / Gäste-WC / Bad / Badezimmer / Glasschale / Aufsatzschale / Badmöbel Glaswaschtisch
ALPENBERGER - Möbel aus Glas / Milchglas Waschplatz / Designer Waschtisch / Alpenberger / Serie 40 / Gäste-WC / Bad / Badezimmer / Glasschale / Aufsatzschale / Badmöbel Glaswaschtisch
279,90 €
kostenloser Versand
Amazon.de
Testergebnis
Kunden­bewertung
Testergebnis
Bewertung
90/100
gut
Kunden­bewertung
30 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
89/100
gut
Kunden­bewertung
0 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
88/100
gut
Kunden­bewertung
2 Bewertungen
Testergebnis
Bewertung
75/100
gut
Kunden­bewertung
1 Bewertung
Testergebnis
Bewertung
75/100
gut
Kunden­bewertung
1 Bewertung
Daten werden geladen

Glaswaschbecken von Alpenberger, Bad1A und Fackelmann

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Glaswaschbecken Test - das Wichtigste in Kürze

  • Ein Glaswaschbecken sorgt für edles Ambiente im Bad.
  • Glaswaschbecken bieten sich besonders für kleine Räume an, da sie graziler wirken.
  • Glaswaschbecken sollten aus Sicherheitsglas gefertigt sein, um im Falle eines Bruches, Verletzungen zu vermeiden.
  • Glaswaschbecken gibt es in vielfältigen Designs.

2. Glaswaschbecken: für ein edles Badambiente

Wer über eine Neugestaltung seines Badezimmers nachdenkt und keine Lust auf schnöde weiße Keramik hat, sollte sich mal die Vielfalt an Glaswaschbecken anschauen. Waschtisch aus GlasDie meisten Designs sind sehr edel und schlicht gehalten. Es gibt Glaswaschbecken aber auch in ausgefallenen Formen und Farben. Damit kann es die passende Wahl sein, für alle die es gerne bunt und ungewöhnlich lieben. Die gute Nachricht: ein Glaswaschbecken muss gar nicht teuer sein, wie unser Glaswaschbecken Test zeigt. Oder vielleicht schmückt ja unser Glaswaschbecken Testsieger schon bald auch Ihr Bad.

Diese Varianten gibt es

In der Badezimmergestaltung hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Schon lange muss es nicht mehr das ovale Handwaschbecken aus Keramik sein, mit integrierter Seifenschale auf der einen und Ablagefläche für den Zahnputzbecher auf der anderen Seite. Waschbecken findet man mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen. So auch die Variante aus Glas.

Der große Vorteil von Glaswaschbecken ist, dass sie meist etwas graziler wirken. Je nachdem, für welche Designvariante man sich entscheidet, kann man mit der Wirkung von Glas im Bad spielen.

Milchglas, klar oder bunt?

Bei Glaswaschbecken hat man die Wahl zwischen verschiedenen Glasfarben:

  • Milch- oder auch Frostglas, das undurchsichtig ist
  • klares Glas
  • buntes Glas – gibt es in einer breiten Farbpalette

Klassischerweise findet man im Handel Glaswaschbecken aus Milchglas oder klarem Glas. Sehr edel wirkt beispielsweise auch grau-blaues Glas. Freunde des bunten Designs finden aber auch zahlreiche farbige Modelle – mit und ohne Muster. Auch Gold-, Silber und Kupfertöne sind kein Problem.

Rund, oval oder doch die Muschel?

Wenn wir über Design sprechen, geht es auch um die Form. Waschbecken aus GlasWer es klassisch mag, sollte sich für eine klassische Form entscheiden: ein rundes, ovales oder eckiges Glaswaschbecken passt in jedes Badezimmer. Wem das zu langweilig ist, kann sein Glaswaschbecken aber auch als Muschelschale oder in Form von Blüten und Blättern erhalten.

Mit integriertem Unterschrank oder ohne?

Bei der Planung Ihres Bades sollten Sie auch beachten, ob Sie Ihr Glaswaschbecken mit Unterschrank haben möchten oder doch lieber als „Single“. Ein Unterbautisch bietet mit seinen Schubladen oder Türen und den Ablageflächen rund um das Glaswaschbecken einiges an Stauraum. Vor allem Dinge, die man nicht offen herumliegen lassen möchte, lassen sich hier prima verstauen. Ein Glaswaschbecken ohne integrierten Schrank – wie Sie sie auch in unserem Glaswaschbecken Test finden – bieten dafür mehr freie Gestaltungsmöglichkeiten. Sie können Sie entweder solo an der Wand befestigen oder selbst einen Unterbau gestalten. Ihren Ideen sind bei einem Aufsatzwaschbecken aus Glas keine Grenzen gesetzt.

Wichtig: Glaswaschbecken haben in der Regel keinen Überlauf. Das bedeutet, dass das Wasser einfach überläuft, wenn Sie mal vergessen sollten den Wasserhahn abzustellen.

3. Das müssen Sie beim Kauf beachten

Damit Sie lange Freude an Ihrem Glaswaschbecken haben, sollten Sie ein paar Dinge beim Kauf berücksichtigen. Informieren Sie sich vorher auch in Online-Shops über die Bewertungen anderer Kunden. Unser Glaswaschbecken Testsieger überzeugt in allen wichtigen Kaufkriterien.

Sicherheitsglas

Diesen Punkt sollten Sie keinesfalls übergehen: Ihr Glaswaschbecken sollte unbedingt aus Sicherheitsglas sein, um Verletzungen zu vermeiden. Einfaches Glas zerschlägt meist in kleine und größere Bruchstücke, die in der Regel sehr scharfe Kanten haben. Sicherheitsglas dagegen zerbröselt geradezu und weist in diesem Zustand kaum bis gar keine scharfen Kanten auf. In der Regel sind aber alle Badelemente aus Glas per se schon aus entsprechendem Sicherheitsglas gefertigt.

Design

Wie wir in unserem Glaswaschbecken Test vorab erläutert haben, sind Ihren Gestaltungsvorlieben mit einem Glaswaschbecken kaum Grenzen gesetzt. Waschtisch aus GlasOb Milchglas, bunt oder klar, ob schlicht oder ausgefallen – einzig und allein Ihr Geschmack entscheidet.

Größe

Wie jedes andere Waschbecken auch, sind auch Glaswaschbecken in verschiedenen Größen erhältlich. Für das Gäste-WC werden in der Regel 40er-Waschtische verbaut. Im Haupt-Bad darf es auch gerne ein größeres Modell sein. Schauen Sie sich die verschiedenen Modelle am Besten einmal im Fachhandel oder im Baumarkt an. Bei der Größe hat man sich doch schnell mal verschätzt.

Lieferumfang

In der Regel werden Glaswaschbecken ohne Siphon, Armarturen und Ablaufventile angeboten. Diese müssen Sie dann passend dazu erwerben. Zum Glück ist der Sanitärbedarf streng genormt, so dass Sie hier keine Probleme bekommen sollten.

Lieferung

Dieser Punkt ist wichtig, wenn Sie online bestellen möchten. Manche Anbieter liefern nur bis zur Bordsteinkante. Den restlichen Weg bis ins Bad müssen Sie in diesem Fall mit Ihrer eigenen Muskelkraft bewerkstelligen. Das mag bei einem 40er-Glaswaschbecken kein Problem sein. Wollen Sie einen großen Waschtisch mit integriertem Unterschrank, dann wird es ganz schnell eines.

4. Wie reinige ich Glaswaschbecken?

Aufsatzwaschbeckenaus GlasGlaswaschbecken sind nur schön anzusehen, wenn sie ohne Kalkflecken und anderem Schmutz sind. Leider fallen Sie auf Glas noch mal schneller auf, als bei Modellen aus Keramik, besonders bei klarem Glas. Mit diesen simplen Reinigungstipps kriegen Sie Wasserflecken aber ganz schnell in den Griff.

Mikrofasertuch oder Fensterleder immer griffbereit

Werden Wasserflecken nach dem Händewaschen sofort weggewischt, hat man wenig Last mit der Reinigung des Glaswaschbeckens. Dazu legt man das Fensterleder oder ein geeignetes Mikrofasertuch griffbereit neben das Waschbecken. Nach dem Händewaschen oder Zähneputzen einmal wischen – fertig.

Autowachs für den Perl-Effekt

Damit sich Wasserflecken gar nicht erst festsetzen, kann man ein bisschen Autowachs auftragen und mit einem weichen Tuch kurz über das Glas polieren. So perlt nach dem Händewaschen das Wasser einfach ab. Die Wassertropfen wischen Sie danach schnell und einfach weg.

Mit Klarspüler gegen Kalk

Haben sich bereits Kalkflecken gebildet, kann man diesen mit Klarspüler zu Leibe rücken. Prima geht es mit dem für die Spülmaschine. Einreiben, 10 Minuten einwirken lassen und danach abwischen. Dieser Klarspüler-Trick eignet sich auch super für Fenster und Hochglanz-Armaturen.

5. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org