Crosstrainer Test

Daten werden geladen

Weitere Produkte

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Mehr Produkte anzeigen

1. Crosstrainer Test - das Wichtigste in Kürze

  • Der Crosstrainer ist mit über 70% Marktanteil eine der beliebtesten Heimtrainer.
  • Mit eimen Crosstrainer erhalten sie ein Gelenk schonendes Sportgerät.
  • Es werden viele Hauptmuskelgruppen angesprochen und der Fettstoffwechsel gefördert.

2. Der Crosstrainer - die Laufstrecke für zu Hause

Sie wollen fit werden oder sich fit halten? Dabei möchten Sie aber nicht abhängig vom Wetter sein? Dann haben wir für Sie genau das Richtige: den Crosstrainer. Unser Crosstrainer Test verrät Ihnen wissenswertes über das Heimsportgerät. Fragen wie lange oder wie oft Sie auf einem Crosstrainer trainieren sollten, warum es ratsam ist überhaupt auf einen Crosstrainer zurückzugreifen, oder welche Partien Sie damit in Ihrem Körper ansprechen, werden wir für Sie beantworten.

Ein kleiner Fakt am Rande: Crosstrainer zählen mit über 70% Marktanteil zu den beliebtesten Heimtrainern.

3. Von Anfang an: Was ist eigentlich ein Crosstrainer?

Frau trainiert auf einem CrosstrainerEin Crosstrainer ist ein Sportgerät zur Steigerung Ihrer Kondition. Der Name ist aus dem Englischen abgeleitet, “cross” bedeutet nämlich so viel wie “über Kreuz”, und wie Sie sich vielleicht nun denken können, bewegt man die Arme und Beine auf dem Crosstrainer eben “gegengleich”. Sie kennen den Heimtrainer möglicherweise unter dem Namen Ellipsentrainer. Die “Ellipse” beschreibt den Bewegungsablauf der Füße. Einen wirklichen Unterschied zwischen Crosstrainer und Ellipsentrainer gibt es nicht, aber grundsätzlich versucht man immer besser die Laufbewegung zu simulieren, um so die Gelenke zu schonen - schließlich wollen wir nicht, dass Sie sich bei Ihrem Training verletzen. Der Ellipsentrainer ist als eine Art Unterkategorie anzuerkennen, im Englischen werden diese Sportgeräte auch ab und an “Elliptical Cross Trainer” bezeichnet. Die verschiedenen Modelle imitieren also unterschiedliche Laufbewegungen - je nachdem wo die Schwungmasse montiert ist.

Sie finden Crosstrainer häufig in Fitnesstudios, allerdings eignet sich das Sportgerät auch prima für zu Hause. Dort können Sie in Ruhe Ihrem Training nachgehen, ohne von anderen Mitsportlern beäugt zu werden. Ausgestattet ist das Fitnessgerät mit einem Schwungrad und sogenannten Pedalarmen. Diese sind wiederum mit Armstangen verbunden, an denen Sie sich festhalten. Sie merken es schon: im Gegensatz zum klassischen Fahrradtrainer spricht der Crosstrainer wesentlich mehr Hauptmuskelgruppen an. In der Mitte des Heimtrainers befindet sich eine Konsole, die einige Informationen über Ihr Training mit dem Crosstrainer enthält. Nicht nur die Beine kommen auf ihre Kosten, sondern auch der Fettstoffwechsel, dieser wird nämlich gefördert. Durch die Konstruktion des Heimtrainers werden also die Arme ebenfalls in Bewegung versetzt - ganz ähnlich wie beim Joggen, nur dass Ihnen Wind und Wetter nicht die Laune am Training verderben können. Gerade zum Ausgleich für sitzende Tätigkeiten bietet das Aufrechte trainieren auf einem Crosstrainer eine prima Alternative.

4. Wie funktioniert die Laufsimulation?

Jedes Gerät funktioniert anders, was damit zusammen hängt, wie es konstruiert wurde. Welche Auswirkungen hat das ganze auf Ihr Training? Damit Sie Ihren persönlichen Crosstrainer Testsieger finden, haben wir in unserem Crosstrainer Test für Sie die Unterschiede und deren Auswirkung zusammengestellt. Man unterscheidet bei dem Crosstrainer bzw. dem Ellipsentrainer zwischen drei Bewegungsabläufen:

  • Crosstrainer: Hier ist die Schwungmasse oftmals hinten montiert und erinnert eher an den Bewegungsablauf wie beim Joggen. Die Bewegungsbahn des Fußes ist meist rund und die Fersen bleiben auf den Pedalen stehen. Der Körper selbst führt eine sogenannte Hoch-Tief Bewegung aus.
  • Ellipsentrainer: Im Gegensatz zu der eben aufgeführten Variante ist hier meist die Schwungmasse vorne montiert und erinnert generell eher an den Bewegungsablauf wie beim Walken, also einem schnellen Gehen. Die Füße legen einen langen elliptischen Weg zurück und die Fersen heben sich automatisch vom Pedal ab. Diese Variante ist dem natürlichen Gehen eher angepasst und schont noch mehr Ihre Gelenke.
  • Ellipse+: Stichwort ist hier ein zusätzliches Gelenk im hinteren Bereich, welches zu längeren und flacheren Schritten führt, was wiederum dem natürlichen Gang am nächsten kommt.

Zum Abschluss haben wir für Sie einen Produkttest, viel Spaß bei Ihrem Training:

PreisVergleich.org PreisVergleich.org