Badepuppe Test 2016 - die besten Badepuppen im Vergleich

Badepuppe von Corolle, Götz und Nici

Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen
Daten werden geladen

1. Badepuppe Test - das Wichtigste in Kürze

  • Eine Badepuppe kann das perfekte Spielzeug für Ihr Kind in der Wanne sein.
  • Das interessante Spielzeug sorgt für Ablenkung und gute Laune beim Waschen.
  • In unserem Badepuppe Test finden Sie Modelle, die alle wasserfest und schnelltrocknend sind.
  • Unser Badepuppe Testsieger ist eine besondere Art: Sie ist nicht aus Plastik, sondern aus wasserfestem Plüsch, und bietet deshalb nochmal einen besonderen Kuschelfaktor.

2. Badepuppe – Spiel und Spaß in der Wanne

„Quietsche-Entchen nur mit dir...“ trällerte einst Ernie aus der Sesamstraße, während er genüsslich ein Bad nahm. Wäre Ernie ein Mädchen würde er womöglich lieber eine Badepuppe statt der Quietsche-Ente mit in die Wanne nehmen.Kleinkind spielt mit Badepuppe

Viele Kinder lieben das herrliche Nass und möchten es am liebsten nie verlassen. Wenn sie darin planschen und spielen können, wird fast vergessen, dass sie eigentlich nur in der Wanne sind, um mal wieder so richtig sauber zu werden. Das Bad ist nämlich für manch kleinen Schatz auch ein begehrter Spielplatz. Und auf jeden Spielplatz gehören auch die richtigen Spielzeuge! Neben der Bade-Ente als Klassiker, gibt es mittlerweile unendlich viele verschiedene Arten von Wasserspielzeug. Angefangen bei Booten, über aufblasbare Wassertiere, Wasserstationen mit Kränen oder bunte Bälle. Durch all diese Teile wird das langweilige Bad für Ihr Kind zu einem aufregenden Erlebnis.  

Die Babypuppe sorgt für Spaß und fördert die Fantasie

Wie Sie Ihrem Kind das nützliche Bad sonst noch versüßen können? Versuchen Sie es doch einmal mit einer Badepuppe! Besonders Mädchen vergessen da ganz schnell, wenn wieder mal brennendes Shampoo im Auge landet oder die Haare bei der Reinigung ziepen. Die Schmusepuppe als Spielzeug sorgt für Ablenkung und gute Laune beim Waschen. Einer Badepuppe macht das Wasser in der Wanne überhaupt nichts aus. Sie kann selbst gewaschen werden – natürlich von Ihrem Kind höchstpersönlich. Der Effekt zahlt sich aus. Wenn die Puppe das lästige Bad in den Armen Ihres Kindes übersteht, dann fühlt sich der Nachwuchs auch gleich viel mutiger. So wird das Bad im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel!

Alle Top Produkte in unserem Badepuppe Test sind entweder aus Kunststoff oder so befüllt, dass Sie wasserfest und schnelltrocknend sind. Ihr Kind muss also nicht auf die liebste Puppe im Badezimmer verzichten. Eine Badepuppe sorgt auch im Nass für gute Stimmung! Der Vorteil gegenüber anderem Wasserspielzeug: Das Kind kann sich lange damit in der Wanne beschäftigen. Die Puppe lässt sich frisieren und erträgt jede Behandlung ohne Murren.

Mit dem Kauf eines Wannenspielzeugs können Sie Ihr Kind und dessen Fantasie fördern. Alle schönen Dinge in den Augen Ihres Kindes regen die Kreativität an und ermuntern zu einem frohen Gemüt. Deshalb kann auch unser Badepuppe Testsieger dabei helfen, dass Ihr Kind sich in der Wanne pudelwohl fühlt und das Bad ein wunderbares Vergnügen wird.

3. Kaufkriterien - Wie Sie die neue Badepuppe aussuchen sollten

Baby in einer Wanne mit BadespielzeugWenn Sie in unserem Badepuppe Test auf der Suche nach der richtigen, wasserfesten Puppe für Ihr Kind sind, dann sollten Sie darauf achten, dass diese die wichtigsten Kaufkriterien erfüllt. Denn gerade bei einer Badepuppe ist der Kauf einer qualitativ hochwertigen Freundin für Ihr Kind wichtig. Schließlich soll das Kind möglichst lange Freude an dem Spielzeug haben und sich nicht schon nach ein paar Badegängen wieder von ihr verabschieden müssen.

Qualität

Wie bei jeder Babypuppe, ist auch bei diesem Kauf zu empfehlen, dass Sie einen Blick auf die Bewertungen in Online-Shops werfen und auf die Erfahrung anderer Eltern bauen. Sie konnten sich bereits von der Qualität der gekauften Puppe überzeugen. Vertrauen sie auf deren Rat. Die Meinungen zu unserem Badepuppe Testsieger fallen besonders positiv aus, unter anderem deshalb rangiert er auch bei uns auf dem ersten Platz. Die Puppe von Nici ist besonders für kleinere Kinder geeignet, weil sie nicht aus steifem Plastik, sondern aus kuschligem Plüsch designt ist. Trotzdem ist sie wasserfest und verleiht dem vielleicht unangenehmen Bad, den manchmal so wichtigen, trostspendenden Kuschelfaktor. Gute Schmusepuppen für die Wanne sind auch von der Firma Corolle erhältlich.

Preis

Bei Puppen klaffen die Preise grundsätzlich immer sehr weit auseinander. Bis über hunderte Euro und mehr können die Kosten für besondere Ausführungen sein. Gutes Badespielzeug erhalten Sie aber bereits auch schon für einen deutlich geringeren Preis. Natürlich kursieren in unserem Badepuppe Test auch teure Modelle. Diese bringen dann noch eine Reihe an Extras mit: wie weitere Kleidung, diverse zusätzliche Kleinteile oder sonstiges Zubehör. Dafür können Sie sich entscheiden, wenn Ihr Kind schon älter ist und Sie ihm ein ausgefallenes rundum Vergnügen im Bad bescheren wollen. Wenn Sie einfach nur auf der Suche nach einer guten Badepuppe als Spielbegleiter in der Wanne sind, sollten Sie sich für die einfache Variante entscheiden. Unseren Badepuppe Testsieger oder die Badepuppe mit der besten Preis-Leistung sind diesbezüglich bereits eine gute Wahl..

Material

Es versteht sich von selbst, dass die Badepuppe für Ihr Kind wasserfest sein sollte. Also achten Sie auf ausgewiesene Wasserbeständigkeit und auch Waschmaschinenbeständigkeit in der Produktbeschreibung. Damit Ihr Kind lange Freude beim Baden mit der Badepuppe hat, sind die meisten Puppen aus Plastik hergestellt. Dadurch sind sie deutlich widerstandfähiger, länger haltbar und auch die Farben blassen nicht aus. Unser Badepuppe Testsieger hingegen ist aus wasserfestem Plüsch, das besonders für Kinder geeignet sein kann, die kein Plastik vertragen oder noch gerne jemanden zum Kuscheln in der Wanne haben möchten. Wenn ihr Kind besondere Freude an aufblasbarem Spielzeug in der Wanne hat, kein Problem: aufblasbare Badepuppen gibt es auch.

Badepuppe mit ZubehörWeniger geeignet für die Wanne sind Puppen aus Holz. Auch Puppen, die elektronische Elemente wie zum Beispiel eine Stimme oder einen Motor in sich tragen, sind nicht geeignet. Wenn diese als Badepuppe verwendet werden, können Sie schnell kaputtgehen. Deshalb sollten Sie Ihrem Kind nichts davon bei Baden in die Hände geben!

Zubehör und Kleinteile

Je nachdem wie alt ihr Kind ist, sollten Sie die Ausrüstung der Puppe mit Bedacht aussuchen. Für sehr kleine Kinder wählen sie am besten eine einfache, nackte Badepuppe. Unnötige Kleinteile wie Fläschchen, Kleidung oder Accessoires können sich in der Wanne lösen und zur Gefahr für Ihr Kind werden. Auch sollte die Badepuppe keine scharfen Kanten besitzen, an denen sich Ihr Kind verletzen könnte. Bei unserem Badepuppe Testsieger ist alles so gut verarbeitet, dass sich auch beim spielerischen Plantschen kein Teil lösen kann und zufällig vom Kind verschluckt werden könnte. Jede Puppe, die Sie als Badepuppe verwenden wollen, sollte auch als Badespielzeug ausgewiesen sein, wenn möglich sogar ein Gütesiegel besitzen. Ansonsten ist die Gefahr für Sie und Ihr Kind zu groß und das unbeschwerte Bad kann schnell böse enden.

Die Badepuppe ist der richtige Begleiter in der Wanne

Die Auswahl in unserem Badepuppe Test scheint Ihnen riesig? Ein Wegweiser kann auch eine Beurteilung von Stiftung Warentest sein. Leider gibt es von dort noch keinen aussagefähigen Test für Badepuppen. Halten Sie dich deshalb gerne an unsere Ausführungen und Tests. Und ganz egal, für welches Top Produkt Sie sich entscheiden, ob für unseren Badepuppe Testsieger oder vielleicht für ein teureres Modell. Alle Babypuppen bringen beim Baden spielend viele Vorteile für Ihr Kind.

Welche Vor- und Nachteile der Kauf einer Badepuppe konkret haben kann, möchten wir Ihnen noch einmal in der Übersicht darstellen.

Vorteile

Nachteile

  • Ein Badespielzeug ist kindgerecht designt und kann Ihrem Kind die Angst vor dem Wasser nehmen.
  • Badepuppen sind für den Gebrauch in der Wanne ausgewiesen. Sie nutzen sich auch beim Spielen im Wasser nicht ab.
  • Eine Puppe fördert die Fantasie und Kreativität Ihres Kindes. Durch das Rollenspiel lernt es besser zu kommunizieren.
  • Durch eine Badepuppe wird das vielleicht ungeliebte Waschen zu einem lustigen Spaß für Ihr Kind, denn es hat einen Begleiter an der Seite, der mit Ihm das Badeerlebnis teilt.
  • Achten Sie auf mögliche Kleinteile und angebrachtes Zubehör. Es könnte sich in der Wanne lösen und im schlimmsten Fall von Ihrem Kind verschluckt werden.  

Badespielzeug kann also besonders Kleinkindern die Angst vor dem Wannengang nehmen. Wenn unser Badepuppe Testsieger als süßer Begleiter dabei ist, wird das Bad ganz schnell zu einem spaßigen Erlebnis. Sie werden sehen – wenn es vorher noch Probleme mit dem Baden gab, möchte Ihr Kind mit der richtigen Puppe die Wanne bald gar nicht mehr verlassen.

4. Weitere Ressourcen im Web

PreisVergleich.org PreisVergleich.org